Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Vier Freiheiten

Vier Freiheiten

Vier Grundfreiheiten des Interner Link: europäischen Binnenmarktes, freier Verkehr von Waren, Personen, Dienstleistungen und Kapital. Danach ist es den EU-Staaten verboten, den grenzüberschreitenden Interner Link: Handel mit Waren zu beschränken oder ausländische Anbieter von Interner Link: Dienstleistungen zu behindern. Ausnahmen sind nur aus triftigen Gründen zulässig (z.B. öffentliche Ordnung u. Sicherheit, Gesundheitsschutz, nationale Kulturgüter). EU-Bürger können in jedem Mitgliedsland arbeiten oder investieren. Die Vier Freiheiten gelten auch im Interner Link: Europäischen Wirtschaftsraum.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Fussnoten