Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Betriebsrat

Betriebsrat

B. bezeichnet die von den Beschäftigten eines Interner Link: Betriebes oder Interner Link: Unternehmens gewählte Interessenvertretung. Aufgabe des Bs. ist die Wahrnehmung der im Interner Link: Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) geregelten innerbetrieblichen Mitwirkung und Interner Link: Mitbestimmung. In Unternehmen mit 5 bis 20 Beschäftigten wird ein Betriebsobmann gewählt, in größeren Unternehmen eine im Betriebsverfassungsgesetz festgelegte (ungerade) Anzahl von Betriebsräten mit vierjähriger Amtsdauer.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Spicker
Nur als Download verfügbar

Lobbyismus

Nur als Download verfügbar
  • Pdf

Wer betreibt Lobbyismus und mit welchen Mitteln? Wie ist Interessenvertretung gesetzlich geregelt, wo gibt es Probleme und Nachbesserungsbedarf?

  • Pdf
Audio Dauer
Podcast

Liefern per App – Radkurier António will Mitbestimmung

Mit dem boomenden Liefergeschäft ist ein neuer Beruf entstanden: Rider, die durch die Städte flitzen und Essen nach Hause bringen. António Coelho ist einer von ihnen. Die Arbeitsbedingungen haben…