Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Caritas

Caritas

[lat.: Nächstenliebe] 1) Im christlichen Sinne bezeichnet C. (auch: Karitas) jede Form der Hilfe und Sorge für Arme und Bedürftige.

2) C. ist die Kurzbezeichnung für den 1897 gegründeten Deutschen Caritasverband e. V. (Sitz: Freiburg i. Br.), der als offiziell anerkannter Verband der katholischen Kirche (Interner Link: Kirchen) in DEU Sozialhilfe-, Kranken-, Pflege- und andere karitative Einrichtungen betreibt. Er ist föderativ gegliedert, verfügt über ca. 25.000 Einrichtungen mit über 1 Mio. Plätzen, ca. 690.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ca. 350.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Deutschland Archiv

Das religiöse Feld in Ostdeutschland

Eine Reflexion von Thomas Großbölting: Welche Rolle spielt Kirche heute noch (oder wieder) im Osten Deutschlands, wo sie der SED-Staat lange Zeit isolierte? Viele Prognosen schlugen fehl.

Ländliche Räume

Religionsgemeinschaften in ländlichen Räumen

Die demografischen Entwicklungen in ländlichen Räumen und der gesellschaftliche Wandel stellen die Religionsgemeinschaften vor große Herausforderungen. Dies betrifft vor allem die Evangelische und…

Video Dauer
Interview

Mut zum Aussteigen aus Feindbildern

Das Ehepaar Misselwitz gehörte 1981 zu den Gründungsmitgliedern des Pankower Friedenskreises in Ost-Berlin. Als Pastorin konnte Ruth Misselwitz den Freiraum dafür bieten. Das Paar blickt auf die…