Meine Merkliste

Französische Revolution

Französische Revolution

Die F. R. von 1789 gilt als einer der wichtigsten politisch-sozialen Wendepunkte in der europäischen Geschichte. Sie beseitigte die absolutistische Interner Link: Herrschaft und die Vorrechte von Adel und Kirche und setzte an deren Stelle den bürgerlichen Stand. Ursache für die F. R. waren tief greifende soziale und wirtschaftliche Missstände (Hungersnöte, Zahlungsunfähigkeit des Interner Link: Staates). Tragendes Element der F. R. war die französische Interner Link: Nationalversammlung, die 1789 die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte (Déclaration des droits de l’homme et du citoyen) verabschiedete. 1793 wurden die Ziele der F. R. in der Forderung nach Interner Link: Freiheit, Interner Link: Gleichheit, Brüderlichkeit (Liberté, Égalité, Fraternité) schlagwortartig zusammengefasst und zur Parole, die weit über FRA hinausgetragen wurde und in nahezu allen europäischen Staaten Auswirkungen hatte. Das Verbot der Parole in den preußischen Rheinprovinzen wirkt bis heute im bürgerlichen Karneval und der magischen Zahl ELF (Égalité, Liberté, Fraternité), die nicht verboten werden konnte, nach: Warum sollte sonst der Aufstand der Narren (= Bürger) immer am 11.11. um 11 Uhr 11 beginnen?

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Deutsch-französische Wirtschaftspolitik

Deutschland und Frankreich verfolgen unterschiedliche Ansätze in der Wirtschaftspolitik insbesondere beim Haushalt. Was bedeutet das für die europäischen Partner und die bilateralen Beziehungen?

Video Dauer
Video

Maidan

Im Winter 2013/14 protestieren Ukrainer/-innen in Kyjiw gegen ihren Präsidenten. Der Film fügt Aufnahmen von friedlichen Kundgebungen und Straßenkämpfen zu einem wirkmächtigen Zeitdokument zusammen.

Artikel

Eine Schicksalswahl für Europa

Die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich haben der derzeitige Staatschef Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen für sich entschieden. Bei der Stichwahl am 24. April…

Hintergrund aktuell

Präsidentschaftswahlen in Frankreich 2022

Die Ergebnisse der beiden Wahlgänge und die wichtigsten Informationen zu den Wahlen sowie eine kurze Übersicht der wichtigsten Wahlkampfthemen und der aussichtreichsten Kandidatinnen und Kandidaten

Artikel

Der ländliche Raum: Frankreichs neues Sorgenkind

Die Kluft zwischen dem Frankreich der Metropolen und der ländlichen Regionen hat sich verschärft und beeinflusst auch den Präsidentschaftswahlkampf. Präsident Macron ringt mit Hilfsversprechen…