Meine Merkliste

Ministerrat

Ministerrat

1) M. ist die Kurzfassung für den Interner Link: Rat der Europäischen Union (das höchste Beschlussorgan der EU (Interner Link: Europäische Union (EU)).

2) M. bezeichnet in einigen Interner Link: Staaten die Interner Link: Regierung bzw. das Interner Link: Kabinett (z. B. in DNK, FRA, ITA).

3) M. bezeichnete in der DDR (Interner Link: Deutsche Demokratische Republik (DDR)) das oberste Organ der Interner Link: Exekutive (Regierung), das für die Durchführung der Beschlüsse der Interner Link: Volkskammer zuständig war.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Video Dauer
Dokumentarfilm

Nach der Revolution

Vier Wochen nach dem Mauerfall ist die Zukunft der DDR völlig ungewiss. Da treffen am „Zentralen Runden Tisch“ Regierungsvertreter und bisher kriminalisierte Oppositionsgruppen aufeinander. Über…

Europäische Union

Rat der Europäischen Union

Im Rat der Europäischen Union kommen die unterschiedlichen Fachminister aus den 28 Mitgliedstaaten zusammen. Das Gremium ist einer der beiden Gesetzgeber der EU.

24 x Deutschland

Deutschland in der EU

Ob Europaparlament, Europäische Kommission oder Rat der EU: Die "Brüsseler Politik" spielt eine wichtige Rolle bei Gesetzen und Rechtsakten. An deren Entstehung wirken die Mitgliedsstaaten mit.