Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Nationale Volksarmee (NVA)

Nationale Volksarmee (NVA)

Bezeichnung für die Interner Link: Streitkräfte der DDR (Interner Link: Deutsche Demokratische Republik (DDR)). Nach der Interner Link: Wiedervereinigung wurde die NVA aufgelöst. Ihr Material, ihre Einrichtungen und Teile ihres Personals wurden von der Interner Link: Bundeswehr übernommen.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Verteidigungspolitik

Die Nationale Volksarmee der DDR

Mehr als 34 Jahre lang war die Nationale Volksarmee (NVA) das militärische Organ der DDR. Die ostdeutschen Streitkräfte sicherten den Machtanspruch der SED und waren tief in der Gesellschaft…

Deutschland Archiv

Nachkrieg

Am 8. Mai jährt sich zum 67. Mal das Ende des Zweiten Weltkrieges und damit die Befreiung Deutschlands und Europas vom Nationalsozialismus. Sechs Jahrzehnte später und gut 20 Jahre nach dem…

Deutschland Archiv

Homosexuelle in DDR-Volksarmee und Staatssicherheit

Eine Auswertung von Stasiakten über die Überwachung homosexuell orientierter Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere in der Nationalen Volksarmee NVA und in den eigenen Reihen des DDR-Ministeriums…