Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Postmaterialismus | bpb.de

Postmaterialismus

[post = lat.: nach] Politisch-soziologische Interner Link: Theorie, die davon ausgeht, dass in den modernen Interner Link: Demokratien die materiellen Interner Link: Bedürfnisse der Interner Link: Bevölkerung soweit befriedigt sind, dass die Erfüllung immaterieller Bedürfnisse (emanzipative, ökologische, ästhetische etc. Werte) zunehmend wichtiger wird. Dadurch würden sich sowohl neue Sozialmilieus als auch spezifische Interessenlagen entwickeln, sodass Interner Link: Parteien, Gruppen und Bewegungen, die diese Interner Link: Interessen vertreten, politisch wichtiger werden.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Informationen zur politischen Bildung
0,00 €

Grundrechte

0,00 €
  • Pdf

Das Grundgesetz legt gewisse Grundrechte fest, die staatlich garantiert werden und unverletzlich sind. In gesellschaftlichen Umbruchprozessen kann sich die Interpretation der Grundrechte ändern.

  • Pdf
Video Dauer
Video

Aktiv-Netzwerktreffen 2024 in Essen

Das jährliche Netzwerktreffen der Preistragenden im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" fand dieses Jahr vom 21. - 23. Juni 2024 im VielRespektZentrum in Essen statt. Höhepunkt war die…

Audio Dauer
Podcast

Trailer

Wenn Thüringen im Herbst wählt, könnte dabei eine autoritär-populistische Regierung die Macht erlangen. Was wären die Folgen? Ein Podcast von hauseins und dem Verfassungsblog, beauftragt durch die bpb