Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Zensur

Zensur

[lat.] Z. bezeichnet die in modernen Interner Link: Demokratien strikt abgelehnte (politische) Kontrolle öffentlich geäußerter Meinungen (in Interner Link: Presse, Funk und Fernsehen, aber auch im Bereich der Literatur, Kunst etc.). Die Ausübung der Z. würde in nicht oder vordemokratischen Ländern durch neue Interner Link: Medien (Satellitenfunk, -fernsehen, soziale Netzwerke und Kurznachrichtendienste etc. via Internet) zunächst erschwert. Aktuell nehmen jedoch gerade in diesen Ländern (z. B. Interner Link: China (CHN), Interner Link: Türkei (TUR)) die staatliche Überwachung, die (zeitweilige) Sperrung und die politische Zensur deutlich zu.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Video Dauer
Webvideo

Der Anfang vom Ende des freien Internets?

Eigentlich gilt im Internet: Alle Daten sind gleich, egal von wem sie hoch- oder heruntergeladen werden. Netzneutralität heißt das Konzept – und es ist nicht selbstverständlich. Denn mit der…

Video Dauer
Webvideo

Meinungsfreiheit - Werden wir alle zensiert?

Deutschland ist ein Land ohne Zensur – so steht es jedenfalls im Grundgesetz. Aber stimmt das auch? Die Space Frogs schauen sich den Begriff "Zensur" genauer an und fragen sich, ob – und wenn ja,…

Informationen zur politischen Bildung

Situation von Medien und Internet

Chinas Medienangebot ist reichhaltig, unterliegt aber einer strengen staatlichen Zensur, die auch auf die Arbeit internationaler Medienvertreter Einfluss zu nehmen versucht. Die Verbreitung des…

Hintergrund aktuell

Welttag der Pressefreiheit

Der Tag der Pressefreiheit erinnert jährlich am 3. Mai an die immer noch weitverbreitete Repression von Journalisten, die in vielen Ländern besteht. Besonders in der arabischen Welt ist auch nach…

Artikel

Situation vor Ort

In welcher Weise über ein Kriegsereignis in den Nachrichten informiert wird, ist auch von zahlreichen Faktoren im Kriegsgebiet selbst abhängig.