Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Zwangsarbeit

Zwangsarbeit

Z. ist eine in DEU (und aufgrund des 1957 in Genf geschlossenen Interner Link: Abkommens der Interner Link: Internationale Arbeitsorganisation (ILO)) verbotene Freiheitsstrafe, die nicht nur der Bestrafung, sondern auch der (Um-)Erziehung und Besserung dienen soll. Z. war und ist politisch motiviert bzw. Teil einer sozialen, ethnischen, politischen oder religiösen Diskriminierung. Z. dient ebenfalls der wirtschaftlichen Ausbeutung Gefangener.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

Welttag gegen Menschenhandel

Am 30. Juli begehen die Vereinten Nationen den Welttag gegen Menschenhandel. Auch in Europa ist das Problem präsent. Zwar haben EU und Bundesregierung in den vergangenen Jahren zahlreiche Maßnahmen…

Schriftenreihe
4,50 €

Geschichte der Sklaverei

4,50 €

In welchen historischen Kontexten wurden Menschen auf welche Weise versklavt? Andreas Eckert zeigt die Geschichte der Institution auf, die wie keine andere für Ungerechtigkeit und Ausbeutung steht.

Hintergrund aktuell

Internationaler Tag gegen Kinderarbeit

Rund 160 Millionen Mädchen und Jungen sind weltweit von Kinderarbeit betroffen. Der Internationale Tag gegen Kinderarbeit am 12. Juni soll auf ihre Schicksale aufmerksam machen.