Meine Merkliste

Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP)

Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP)

(engl.: Transatlantic Trade and Investment Partnership) Die TTIP zielt darauf, den Handel zwischen der EU (Interner Link: Europäische Union (EU)) und den USA (Interner Link: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)) zu erleichtern und die vorhandenen Investitionshemmnisse abzubauen. Die Interner Link: Verhandlungen zu dem geplanten Freihandels- und Investitionsschutzabkommen haben 2013 begonnen und sollen die dann größte und wichtigste Interner Link: Freihandelszone der Welt schaffen. Politisch umstritten ist, ob und in welchem Maße damit zusätzliches wirtschaftliches Interner Link: Wachstum generiert wird und in welchem Maße die Chancen und Interner Link: Rechte der schwächeren Marktteilnehmer (Interner Link: Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen, Verbraucher, lokale und regionale Erzeuger) eingeschränkt werden.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte