Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Wissensgesellschaft

Wissensgesellschaft

W. ist ein soziologischer Begriff, der darauf hinweist, dass die Faktoren Wissen und Kompetenz (individuell und kollektiv) eine zentrale Bedeutung für das (soziale und ökonomische) Interner Link: Wachstum moderner Interner Link: Gesellschaften haben. Dies gilt ebenso für die Fähigkeit spezifisch notwendiges Wissen und entsprechend einsetzbare Kompetenzen zu organisieren. Wissen und Kompetenzen dienen als zentraler »Rohstoff« in allen Interner Link: Wirtschaftssektoren. Charakteristisch für W. ist, dass auch die Kompetenzen im Umgang mit dem (steigenden) Informationsangebot zunehmen.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Video Dauer
Interview

Wachsen durch Teilen

Wie lässt sich die Wirkung eines erfolgreichen Projekts verbreiten? Und welche Formen des Projekt- und Wissenstransfers gibt es? Henrik Flor vom Programm openTransfer der Stiftung Bürgermut erklärt…

Artikel

Städte mit Potenzial

Dresden und Freiburg im Breisgau sind zwei Großstädte mit steigenden Bevölkerungszahlen. Wurden in Dresden nach dem Mauerfall noch Schulen geschlossen, investiert die Stadt heute in ihren Ausbau.

Artikel

Wissensgesellschaft – eine Idee im Realitätscheck

Unsere Gesellschaft wird häufig als "Wissensgesellschaft" bezeichnet, unklar bleibt jedoch oftmals, was genau damit gemeint ist. Wie macht sich der Bedeutungszuwachs von Wissen bemerkbar? Welche…

Artikel

Buchkultur und Wissensgesellschaft

Ein kollaborativ erstelltes Online-Lexikon verpflichtet sich der Tradition der enzyklopädischen Idee, genauso wie es mit deren strikten Konventionen bricht. Kann die Mediengattung…

Artikel

Die Macht der Klassifizierung

In einem frei assoziierenden Essay befasst sich Konrad Becker mit der Rolle von Klassifizierungssystemen als Technologien der Macht und betont: "Technologien der Wahrnehmung sind Ausdruck politischer…

Artikel

Die Gesellschaft der Suche

Geert Lovink stellt die Frage, wie wir in historisch und sozial bewusster Weise über die Informationsflut nachdenken können, welche Suchmaschinen uns zugänglich machen wollen. Sein Rat lautet:…