Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Baugesetzbuch (BauGB) | bpb.de

Baugesetzbuch (BauGB)

Enthält das Bauplanungsrecht. Wegen der Kompetenzverteilung zwischen Bund und Ländern zerfällt das Interner Link: Baurecht in zwei Teile, das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht. Die Interner Link: Gesetzgebungskompetenz für das Bauplanungsrecht hat der Bund, während die Länder für das Bauordnungsrecht zuständig sind. Nur beides zusammen ergibt sinnvolle baurechtliche Regelungen. Durch das Bauplanungsrecht wird versucht, die Bodennutzung, also für welche Zwecke der Raum genutzt wird, aufeinander abzustimmen, also etwa dafür zu sorgen, dass das Kurgebiet nicht direkt neben dem lärmenden Industriegebiet liegt oder der Wolkenkratzer in der Einfamilienhaussiedlung. Zu diesem Zwecke stellen die Städte (Interner Link: Stadt) und Interner Link: Gemeinden Flächennutzungs- und Bebauungspläne auf (Interner Link: Flächennutzungsplan, Interner Link: Bebauungsplan).

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten