Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Quiz – Energie

Auf welche Energieträger stützt sich der weltweite Energieverbrauch? In welchen Staaten ist der Energieverbrauch pro Kopf am höchsten? Wird Öl als Energieträger knapp? Testen Sie Ihr Wissen!

Weiter

Seit Anfang der 1970er-Jahre hat sich die Versorgung mit Primärenergie insgesamt …

Erläuterung

Nach Angaben der Internationalen Energie Agentur (IEA) nahm die Versorgung mit Primärenergie zwischen 1973 und 2018 von rund 6.100 auf 14.300 Millionen Tonnen Öläquivalent zu. Das entspricht einer Steigerung von insgesamt 133,6 Prozent bzw. durchschnittlich 1,9 Prozent pro Jahr.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Welche vier Staaten hatten 2014 den höchsten Primärenergie-Verbrauch pro Kopf?

Erläuterung

Katar, Trinidad und Tobago, Singapur, Kuwait sowie die Vereinigten Arabischen Emirate hatten 2014 mit einem Primärenergie-Verbrauch von zehn oder mehr Tonnen Öläquivalent den weltweit höchsten Energieverbrauch pro Kopf. Es folgten Kanada, Norwegen, Saudi-Arabien, die USA und Turkmenistan mit einem Primärenergie-Verbrauch pro Kopf zwischen 9,36 und 5,90 Tonnen Öläquivalent.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Welche Reihenfolge der Energieträger entspricht ihrem Anteil an der Energie-Versorgung?

Erläuterung

Nach Angaben der Internationalen Energie Agentur (IEA) basierte die weltweite Primärenergie-Versorgung im Jahr 2013 zu 31,1 Prozent auf Öl, zu 28,9 Prozent auf Kohle und zu 21,4 Prozent auf Gas. 13,5 Prozent entfielen auf erneuerbare Energien sowie 4,8 Prozent auf Kernenergie.

Mehr Information

Weiter
Weiter

Bei welchem Energierohstoff ist die Erschöpfung am weitesten vorangeschritten?

Erläuterung

Nach Angaben der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) verbraucht die Menschheit jedes Jahr etwa so viel Erdöl, wie in einer halben bis einer Million Jahren in der Erdkruste gebildet wurde. Bereits heute ist Erdöl der Energierohstoff, dessen Erschöpfung am weitesten vorangeschritten ist.

Mehr Information

Weiter
Weiter

In welcher Region ist der Primärenergie-Verbrauch zwischen 1970 und 2014 relativ am stärksten gestiegen?

Erläuterung

Der weltweite Verbrauch an Primärenergie stieg zwischen 1970 und 2014 von 4.900 auf 12.900 Millionen Tonnen Öläquivalent – eine Steigerung um 163 Prozent (Faktor 2,6). Im Mittleren Osten hat sich der Primärenergie-Verbrauch zwischen 1970 und 2014 mehr als verdreizehnfacht (plus 1.230 Prozent). Gleichzeitig nahm der Primärenergie-Verbrauch im asiatisch-pazifischen Raum um den Faktor 7,6 zu (plus 657 Prozent). Allein in China hat sich der Energieverbrauch fast verfünfzehnfacht (plus 1.355 Prozent).

Mehr Information

Weiter

Ihre Auswertung

Seit Anfang der 1970er-Jahre hat sich die Versorgung mit Primärenergie insgesamt …

Erläuterung

Nach Angaben der Internationalen Energie Agentur (IEA) nahm die Versorgung mit Primärenergie zwischen 1973 und 2018 von rund 6.100 auf 14.300 Millionen Tonnen Öläquivalent zu. Das entspricht einer Steigerung von insgesamt 133,6 Prozent bzw. durchschnittlich 1,9 Prozent pro Jahr.

Mehr Information

Welche vier Staaten hatten 2014 den höchsten Primärenergie-Verbrauch pro Kopf?

Erläuterung

Katar, Trinidad und Tobago, Singapur, Kuwait sowie die Vereinigten Arabischen Emirate hatten 2014 mit einem Primärenergie-Verbrauch von zehn oder mehr Tonnen Öläquivalent den weltweit höchsten Energieverbrauch pro Kopf. Es folgten Kanada, Norwegen, Saudi-Arabien, die USA und Turkmenistan mit einem Primärenergie-Verbrauch pro Kopf zwischen 9,36 und 5,90 Tonnen Öläquivalent.

Mehr Information

Welche Reihenfolge der Energieträger entspricht ihrem Anteil an der Energie-Versorgung?

Erläuterung

Nach Angaben der Internationalen Energie Agentur (IEA) basierte die weltweite Primärenergie-Versorgung im Jahr 2013 zu 31,1 Prozent auf Öl, zu 28,9 Prozent auf Kohle und zu 21,4 Prozent auf Gas. 13,5 Prozent entfielen auf erneuerbare Energien sowie 4,8 Prozent auf Kernenergie.

Mehr Information

Bei welchem Energierohstoff ist die Erschöpfung am weitesten vorangeschritten?

Erläuterung

Nach Angaben der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) verbraucht die Menschheit jedes Jahr etwa so viel Erdöl, wie in einer halben bis einer Million Jahren in der Erdkruste gebildet wurde. Bereits heute ist Erdöl der Energierohstoff, dessen Erschöpfung am weitesten vorangeschritten ist.

Mehr Information

In welcher Region ist der Primärenergie-Verbrauch zwischen 1970 und 2014 relativ am stärksten gestiegen?

Erläuterung

Der weltweite Verbrauch an Primärenergie stieg zwischen 1970 und 2014 von 4.900 auf 12.900 Millionen Tonnen Öläquivalent – eine Steigerung um 163 Prozent (Faktor 2,6). Im Mittleren Osten hat sich der Primärenergie-Verbrauch zwischen 1970 und 2014 mehr als verdreizehnfacht (plus 1.230 Prozent). Gleichzeitig nahm der Primärenergie-Verbrauch im asiatisch-pazifischen Raum um den Faktor 7,6 zu (plus 657 Prozent). Allein in China hat sich der Energieverbrauch fast verfünfzehnfacht (plus 1.355 Prozent).

Mehr Information