Meine Merkliste

Fazit: MOOCs und E-Learning 2.0

MOOCs und E-Learning 2.0 Editorial: MOOCs & E-Learning 2.0 Kleines 3x3 der MOOCs In zehn Schritten zum eigenen MOOC WebTalk zum Thema E-Learning & MOOCs: Ihre Fragen an unsere Expertin #eduTalk15 Glossar: E-Learning Glossar: MOOCs Aus der Praxis: MOOCs in Schulen – eine gute Idee?! Fazit: MOOCs und E-Learning 2.0

Fazit: MOOCs und E-Learning 2.0

Redaktion

/ 2 Minuten zu lesen

In den letzten Wochen hat sich bei der Werkstatt alles um das elektronisch unterstützte Lernen und Bildungsformate der Zukunft gedreht. Eine Bilanz.

(Alan Levine/ Flickr/ bearbeitet ) Lizenz: cc by-sa/2.0/de

Unser praxisnaher Themenschwerpunkt "MOOCs und E-Learning 2.0" neigt sich dem Ende zu. Im Mittelpunkt stand das Phänomen der "Massive Open Online Courses" (kurz MOOCs), oft bewertet als DIE Bildungsform des digitalen Zeitalters. Wir haben mit der E-Learning-Expertin Claudia Bremer (Goethe-Universität Frankfurt) über Didaktik und Motivation beim E-Learning gesprochen und Lehrer André Spang gebeten, über seine Erfahrungen und Überlegungen beim Einsatz von MOOCs an Schulen zu berichten. In kurzen Glossarvideos und Testberichten sind wir den Fragen nachgegangen, was genau MOOCs eigentlich sind, wie und wo sie funktionieren und ob sie auch einem Praxistest standhalten. Wir haben Vor- und Nachteile von MOOCs diskutiert und verschiedene MOOC-Plattformen verglichen. Für alle, die überlegen einen eigenen MOOC zu erstellen, gibt es zudem eine MOOC-Bauanleitung, die die wichtigsten Fragen klärt.

Das Fazit unseres Themenschwerpunkts: Der 2012 angekündigte "MOOC-Tsunami" ist bislang ausgeblieben, die möglichen Lernszenarien aber sind vielfältig und – insbesondere im Bereich Schule – noch nicht ausgereizt. Spannend und kontrovers bleiben die Fragen nach Anbietern, Finanzierung und Förderern von MOOCs. Inwiefern stehen die Kurse noch für eine Öffnung der Universitäten, wie sehr sind sie mittlerweile Geschäftsmodell?

Hier unsere 10 wichtigsten Beobachtungen zu Interner Link: MOOCs und E-Learning 2.0:

  1. Jeder kann bei MOOCs mitmachen, unabhängig von seiner vorherigen Ausbildung!
    Interner Link: MOOC-Glossar

  2. MOOC ist nicht gleich MOOC: cMOOC und xMOOCs werden nicht die einzigen Varianten bleiben. Bereits jetzt gibt es Anpassungen an verschiedene Lerntypen und -szenarien.
    Interner Link: EduTalk zum Thema MOOCs & E-Learning

  3. Entgegen der ursprünglichen Idee werden für viele MOOCs mittlerweile Gebühren erhoben.
    Interner Link: Kleines 3x3 der MOOCs

  4. Selbstdisziplin ist für eine erfolgreiche MOOC-Teilnahme, auch bei innovativer Didaktik, unabdingbar.
    Interner Link: Mein MOOC-Versuch I

  5. Nur sehr wenige MOOC-Teilnehmende schließen ihre Kurse tatsächlich ab.
    Interner Link: Testen Sie Ihr Wissen zu MOOCs

  6. Guter Austausch innerhalb der MOOC-Community kann den entscheidenden Unterschied bei der Motivation machen.
    Interner Link: Mein MOOC-Versuch II

  7. Einen eigenen MOOC zu erstellen, kostet viel Zeit. MOOC-Macher/-innen sollten deshalb ihr (MOOC-) Netzwerk pflegen und mit anderen zusammenarbeiten.
    Interner Link: In 10 Schritten zum eigenen MOOC

  8. MOOCs werden nicht nur in vielen verschiedenen Sprachen angeboten, es gibt mittlerweile auch MOOCs zu fast jedem Interessengebiet – von Informatik über BWL bis hin zu Politikwissenschaft.
    Interner Link: MOOC-Plattformen im Vergleich

  9. Schüler und Schülerinnen würden einen MOOC sogar in der Ferienzeit und außerhalb des Unterrichts, vor allem um etwas Neues zu lernen und das eigene Wissen zu teilen.
    Interner Link: Aus der Praxis: MOOCs in Schulen - eine gute Idee?!

  10. E-Learning wird in Zukunft besonders in Entwicklungsländern eine immer größere Rolle spielen. Grund ist u.a. die schnelle Verbreitung mobiler Technologien.
    Interner Link: E-Learning-Glossar

Das digitale Lernen, seine Möglichkeiten und Grenzen, werden natürlich auch in Zukunft das zentrale Thema der Werkstatt bleiben. Sie haben Ideen und Anregungen für weitere Beiträge zum Themenbereich "MOOCs und E-Learning"? Dann schreiben Sie E-Mail Link: uns.

Im nächsten Schwerpunkt widmen wir uns dem Thema "Historytelling". Mehr dazu finden Sie Interner Link: hier.

Fussnoten

Für die Redaktion schreiben: Oliver Baumann, Jördis Dörner, Kirsten Mieves.