Meine Merkliste

"Life on the border"

Was geschieht, wenn man gewaltsam aus seiner Heimat vertrieben wird? Wie lebt man weiter und welche Geschichten gibt es zu erzählen? In "Life on the border“ präsentiert der kurdisch-iranische Regisseur Bahman Ghobadi sieben Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen, die in den Flüchtlingslagern im Norden Syriens und des Iraks Unterschlupf vor Krieg und Gewalt gefunden haben. Sie halten den neuen Alltag in den Zeltstädten aus ihrer Perspektive fest, erzählen von körperlichen und seelischen Verwundungen ebenso wie von Überlebensstrategien und ihren Träumen und Hoffnungen.

Begleitend zu dem gesamten Film stellt das Online-Spezial Arbeitsaufgaben mit Videoausschnitten zur Verfügung. Neben diesen Unterrichtsmaterialien, findet sich hier auch eine ausführliche Filmbesprechung, ein Überblick der Mitwirkenden, ein Hintergrundtext zum Jesidentum sowie ein Interview mit dem Produzenten Bahman Ghobadi.

Erscheinungsdatum:
Arbeitsblatt / Arbeitsheft

Kindheit und Adoleszenz

Die Aufgaben widmen sich der Frage, wie die Hauptfiguren in den Geflüchtetenlagern leben. Die Schülerinnen und Schüler sichten Filmausschnitte und diskutieren die Rechte von Kindern und Jugendlichen.

Arbeitsblatt / Arbeitsheft

Wiederkehrende filmische Motive

Warten, suchen und hoffen kehren als Themen der jeweiligen Kurzfilme des Films in unterschiedlichen Äußerungen wieder. Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede finden sich in deren Inszenierung?

Arbeitsblatt / Arbeitsheft

Jesiden

"Life on the border" porträtiert das Leid der verfolgten Jesiden in nordsyrischen und irakischen Geflüchtetenlagern. Die Schüler/innen setzen sich mit der religiösen Minderheit auseinander.

Arbeitsblatt / Arbeitsheft

Krankheit, Verlust, Tod

Die Aufgaben widmen sich dem Umgang mit Krankheit, Verlust und Tod in "Life on the Border". Anhand der Analyse von Filmausschnitten wird herausgearbeitet, wie diese Erfahrungen evoziert werden.

Arbeitsblatt / Arbeitsheft

Der Omnibusfilm als Genre

"Life on the border" besteht aus sieben Kurzfilmen, die trotz unterschiedlicher Autorenschaft alle zu einem Langfilm gebündelt sind. Dieser Aufgabenblock widmet sich dem Omnibusfilm als Genre.