BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Turnschuhe

15.1.2008 | Von:

Baustein 3: Warum ich (k)ein Deutscher bin! - Eigene Identität

Was ist überhaupt "deutsch"?

Ein türkischer Gartenzwerg? Karikatur von Thomas Plaßmann (M 03.04).Ein türkischer Gartenzwerg? Karikatur von Thomas Plaßmann (M 03.04). (© Plaßmann )
Der im Einstieg aufkommenden Frage "Was ist deutsch?", "Wer ist deutsch?" sollen die Schülerinnen und Schüler im weiteren Verlauf nachgehen. Dies kann in Form eines Brainstormings auf Grundlage des im Einstieg verwendeten Liedtextes erfolgen. Unterstützend - je nach Leistungsstärke der Schülerinnen und Schüler - können weitere Materialien hinzugezogen werden, z.B. kann man eine Infobox in der Klasse aufstellen, in der die Schülerinnen und Schüler bei Bedarf Einblick nehmen und sich Anregungen holen können.
Mögliche Zusatzmaterialien für eine solche Infobox könnten folgende Materialien sein:
  • Karikaturen (M 03.03 "Was ist deutsch?"; M 03.04 Döner schneidender Gartenzwerg)
  • Fotografien, die sich mit künstlerisch mit der Thematik auseinandersetzen (M 03.05),
  • Text zur Frage "Was ist typisch deutsch?", inkl. Grafik zu einer Umfrage (M 03.06)
  • Auszüge aus der Sendung von Roche und Scobel (ZDF-Mediathek) "Was ist deutsch?" (M 03.07).
Die Schülerinnen und Schüler halten ihre Ergebnisse in Form einer Collage oder einer Mindmap (Info 03.04) fest. (Zur Methode Mindmap siehe auch die Methodenkarte 10A der Methodenkiste.)

Im Unterrichtsgespräch werden die Ergebnisse anschließend ausgewertet, sowie wichtige Aspekte und Begriffe wie u.a. "Heimat", "Deutsche Staatsbürgerschaft", "Sprache", "kulturelle Besonderheiten" etc. fixiert (z.B. auf der Tafel) . Die detailliertere Erarbeitung einiger dieser Aspekte erfolgt in Baustein 4 bzw. Baustein 5.

"Bin ich selbst Deutsche/r?" und "Was ist für mich Heimat?"

Vertiefend soll anschließend der Frage nach der eigenen Identität und Heimat bzw. des Sich-heimisch-fühlens nachgegangen werden. Beim Betrachten der Collagen oder Mindmaps stellt sich unweigerlich die Frage: "Bin ich selbst Deutsche/r?" oder "Wann bin ich "Deutsche/r?" Wenn ich alle diese Dinge als für mich wichtig erachte und verkörpere, oder nur einige auf mich zutreffen, z.B. weil ich in Deutschland wohne und Deutschland somit meine Heimat ist? ("Hier ist meine Heimat" - Zitat aus dem Liedtext). "Was ist für mich überhaupt Heimat?" und "Wo fühle ich mich heimisch?" Die Schülerinnen und Schüler diskutieren in der Klasse, was für sie "Heimat"/"Sich-heimisch-fühlen" bedeutet. Ist das für alle gleich oder wie unterscheiden sich die einzelnen Definitionen für Heimat? (Info 03.05)

Die genannten Aspekte werden stichwortartig festgehalten. Wichtig ist hierbei das Herausstellen der Vielfalt an Antworten sowie das Aufzeigen der Schwierigkeit, dies für sich selbst zu definieren, insbesondere für Menschen mit multikulturellem Hintergrund, die meist mehrere Kulturen berücksichtigen müssen. Sofern nicht schon in der Klasse diese Problematik auftaucht, empfiehlt es sich, junge Migrantinnen und Migranten selbst zu Wort kommen zu lassen (M 03.08 und M 03.12) - entweder als Filmbeitrag oder nur als Zitate.

Creative Commons License

Lizenziert unter der Creative Commons-Lizenz by-nc-nd/2.0/de.