BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Turnschuhe

15.1.2008 | Von:

Baustein 3: Warum ich (k)ein Deutscher bin! - Eigene Identität

Türkisch oder deutsch? - erfolgreiche Migranten in Deutschland

Angesichts der vielen Möglichkeiten, seine eigene kulturelle/nationale Identität und Heimat zu definieren, stellt sich die Frage, ob bzw. wie es Menschen mit Migrationshintergrund schaffen können, den verschiedenen kulturellen Ansprüchen gerecht zu werden und für sich eine eigene Identität und "Heimat" zu definieren?

Anhand des Beispiels eines gut integrierten türkischen Paares (Info 03.06; M 03.09 Film; bei fehlenden technischen Voraussetzungen alternativ den Text M 03.10 schon hier einsetzen) analysieren die Schülerinnen und Schüler nochmals am konkreten Beispiel die Schwierigkeiten, aber auch die vielfältigen Möglichkeiten, die Menschen mit mehreren Kulturen dabei haben.

Die Schülerinnen und Schüler machen sich mit dem Fallbeispiel vertraut und identifizieren Schwierigkeiten und Lösungsmöglichkeiten für die Identitätsfindung dieser multikulturellen Beispielpersonen. Folgende Aspekte sollen dabei genauer betrachtet werden:
  • Beruf,
  • Geschlechterrollen(-bilder),
  • Religion, Sitten/Bräuche,
  • gesellschaftliches/politisches Engagement, ...
Anhand dieser Aspekte wird offensichtlich, dass die Calisirs so ganz und gar nicht unseren Vorstellungen von eines türkischen Ehepaars entsprechen. "Widersprüche" und Brüche zu gängigen Stereotypen und Vorurteilen verdeutlichen, dass es eben nicht "die" türkischen Mitbürger gibt, sondern jede/r für sich selbst seine Identität zwischen/mit den Kulturen sucht und findet.Zum Schluss wird zur Sicherung anhand eines Textes (M 03.10) noch einmal aufgezeigt, dass Menschen mit multikulturellem oder Migrationshintergrund sich nicht unbedingt zwischen den beiden Kulturen entscheiden müssen, sondern auch ein "Kulturzapping" möglich ist. Vertiefend wird darüber hinaus thematisiert, dass selbst Menschen mit Migrationshintergrund, die gut integriert sind und sich als "Deutsche" fühlen, dennoch damit zu kämpfen haben, dass sie von außen/Fremden das Etikett oder gar die Identität "Ausländer" zugeschrieben bekommen. Alternativ kann ein kürzerer Text (M 03.11) eingesetzt werden, der lediglich diesen zusätzlichen Aspekt thematisiert.

Eine überleitende Frage zu Baustein 4 könnte wie folgt formuliert werden: Wie kann das Zusammenleben trotz all der unterschiedlichen Identitäten und Vorstellungen gelingen?

Creative Commons License

Lizenziert unter der Creative Commons-Lizenz by-nc-nd/2.0/de.