Meine Merkliste

Kabarett: Heiner Kämmer

Fachtagung 2016: "Philosophie als Zukunftsaufgabe" Eröffnung Impulsreferate und Diskussion Impulsreferat "Die Philosophie und das Projekt Aufklärung" Vortrag: "Das sokratische Gespräch" Vortrag: "Das sokratische Gespräch" Impulsreferat: "Kinderphilosophie – ein Zwischenstand" Impulsreferat: "Philosophieren in der Grundschule" Expertenworkshops Expertenworkshop 1 Expertenworkshop 2 Expertenworkshop 3 Expertenworkshop 4 Expertenworkshop 5 Expertenworkshop 6 Kabarett: Heiner Kämmer Abschlusspodium

Kabarett: Heiner Kämmer

/ 1 Minute zu lesen

Schule könne sich in den letzten Jahren nicht mit Innovation und Erneuerung rühmen, sondern eher durch "rasenden Stillstand und katastrophalen Fehlentscheidungen". Satirisch ging Heiner Kämmer auf die Beziehung von Lehrer/innen, Eltern und Schulreformen ein.

Heiner Kämmer (© Ast/Jürgens)

Nach einer Kaffeepause konnten sich die Zuschauer noch an dem Kabarettisten Heiner Kämmer erfreuen. Dieser begann sein Programm mit einer ‚impliziten‘ Kritik am Schulsystem. Schule könne sich in den letzten Jahren nicht mit Innovation und Erneuerung rühmen, sondern eher durch "rasenden Stillstand und katastrophalen Fehlentscheidungen". Satirisch ging er auf die Beziehung von Lehrer/innen, Eltern und Schulreformen ein. Des Weiteren sprach er mit wohl pointiertem Witz unter anderem über die Themen: Hochbegabung, Germanys Next Topmodel, Burnout, Kirche oder auch Philosophie. Um abschließend die vier kantischen Fragen in einer Facebookanalogie zu beantworten, so hieße die Antwort auf die Frage "Was soll ich tun" in diesem Falle, alles zu posten was ich mache.

Simon Clemens

Fussnoten