Teil 1: Geschichte und Grundlagen des Freihandels

Erklärfilme zum Dossier Freihandel versus Protektionismus

von: Kai Schöneberg

Anfang des 19. Jahrhunderts begann sich die Idee des Freihandels durchzusetzen. Der grenzüberschreitende Warenaustausch wurde intensiver und erfasste immer mehr Regionen auf der Welt. Heute ist häufig von Globalisierung die Rede, wenn dieser Prozess gemeint ist. Er hat Gewinner, aber auch Verlierer hervorgebracht.

Inhalt

Waren, die Grenzen überqueren, kosten Geld: Zölle. Auf der ganzen Welt, seit Jahrtausenden. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts begann sich ein anderes Prinzip durchzusetzen, das wir heute "Freihandel" nennen. Wegweisend waren dafür Ökonomen wie Adam Smith oder David Ricardo.

Kurz und anschaulich zeichnet der Erklärfilm die Geschichte und Grundlagen des Freihandels nach. Er zeigt, was es mit dem Gegenpart des Freihandels – dem Protektionismus – auf sich hat, stellt dar, wie der grenzüberschreitende Warenaustausch in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts immer mehr Regionen auf der Welt erfasste und welche Vor- und Nachteile der Globalisierungsprozess mit sich brachte.

Transkript des Erklärfilms als ODT-Datei herunterladen.

Weitere Informationen

  • Redaktion bpb: Tim Schmalfeldt, Veronika Däges

  • Umsetzung: Bildbad Animation & Illustration, Berlin

  • Illustration und Design: Jutta Melsheimer

  • Animation: Kai Hofmann

  • Sprecher und Sound: Jens Wenzel

  • Produktion: 20.05.2020

  • Spieldauer: 00:06:27

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-SA 4.0 - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International" veröffentlicht. Autor/-in: Kai Schöneberg für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-SA 4.0 und des/der Autors/-in teilen.


TTIP CETA Protest Brüssel EU
Dossier zum Thema

Freihandel versus Protektionismus

Seit Jahrzehnten expandiert der weltweite Handel mit Waren und Dienstleistungen. Doch die Vorzeichen haben sich zuletzt abrupt geändert. Das politische Klima hat sich vielerorts gegen den ungehinderten Austausch von Gütern gedreht. Das Dossier...

Ein mit sechs Containerreihen beladenes Frachtschiff neben Ladekränen am Ufer im Hafenbecken Hamburg-Alsterwerder.
Informationen zur politischen Bildung Nr. 334/2017

Vor- und Nachteile offenen Welthandels

Warenhandel bezeichnet den Austausch von Gütern zwischen Menschen. Wenn dabei eine ...

Bug eines Containerschiffs auf der Elbe
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4-5/2018)

Freihandel

Handel erzeugt Wohlfahrtsgewinne – und zwar für alle beteiligten Länder. Bis heute zählt dieses Credo zum vermittelten Grundwissen der Wirtschaftswissenschaft, und Freihandel gilt als Garant des Wohlstands westlicher Industrienationen. Doch...

Zahlen und Fakten: Globalisierung
Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.