Migration – eine lange Geschichte

Eine Folge aus der Reihe "Mit offenen Karten"

Migration ist seit 70 Jahren ein Kernthema der europäischen Geschichte. Von den Umsiedlungen nach 1945 über die Dekolonialisierung bis zur aktuellen Flüchtlingsdebatte – kaum ein Staat, der sich nie mit Einwanderung auseinandersetzen musste.

Weitere Informationen

  • Moderation: Emily Aubry

  • Wissenschaftliche Leitung: Guillaume Fourmont (Magazin "Carto")

  • Buch und Regie: Frédéric Ramade

  • Wissenschaftliche Zusammenarbeit: Olivier Clochard

  • Grafik: Mohammed Zemmar

  • Schnitt: Arnaud Lamborion

  • Tonmischung: Simon Dubois

  • Deutsche Sprachfassung: Christian Stonner

  • Sprecherin: Andrea Schieffer

  • Produktion: 07.2020

  • Spieldauer: 00:12:06

 
© 2020 Arte France
Mit offenen Karten
Alle Folgen

Mit offenen Karten

"Mit offenen Karten" ist ein geopolitisches Magazin des TV-Senders ARTE. Anhand von Landkarten werden politische, wirtschaftliche, soziale und ökonomische Zusammenhänge erklärt, die Ursache von internationalen Konflikten sein können. Die bpb...