Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Streit um §219a

Debatte um das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Im Juni 2022 hat der Bundestag das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche aufgehoben. Der Entscheidung ging eine jahrelange Debatte voraus, die der Podcast "Streit um 219a" im Vorfeld der ersten Reform des Paragrafen im Februar 2019 eingeordnet hat. In fünf Folgen führt er durch das komplexe Labyrinth historischer, rechtlicher und politischer Hintergründe der Kontroverse um §219a.

Der Podcast beleuchtet die historischen Hintergründe des Werbeverbots, es werden Gespräche mit Juristinnen und Juristen, Ärztinnen und Ärzten, einer Historikerin und einer Philosophin geführt. Aktivistinnen und Aktivisten für sexuelle Selbstbestimmung kommen ebenso zu Wort wie Vereine, die sich für den Schutz des Lebens einsetzen. Und er verfolgt den - bereits nach der Reform 2019 eingestellten - Gerichtsprozess gegen die Frauenärztinnen Nora Szász und Natascha Nicklaus.

Podcast Abonnieren

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

Aufhebung des §219a

Der Bundestag hat das Werbeverbot für Abtreibungen aufgehoben. Nach jahrelangen Debatten stimmte eine Mehrheit für die Streichung des §219a StGB. CDU/CSU sowie AfD lehnten die Entscheidung ab.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Abtreibung

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Eingeführt im Kaiserreich, wurde das Abtreibungsstrafrecht im Laufe der Zeit liberalisiert. Zuletzt einigte sich die Regierungskoalition auf eine Reform des sogenannten Werbeverbots.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Schriftenreihe
4,50 €

Abtreibung

4,50 €

Laut Statistiken treibt jede dritte Frau einmal im Leben ab. Oft wird von diesen Frauen erwartet, dass sie nach der Abtreibung Trauer und Scham empfinden. Erica Millar möchte mit diesen gängigen…

Schriftenreihe
4,50 €

Kinder wollen

4,50 €

Die gesellschaftlichen und medizinisch-technischen Bedingungen von Elternschaft wandeln sich grundlegend. Die vielfältigen Fragen, die hieraus erwachsen, nehmen Barbara Bleisch und Andrea Büchler…

Schriftenreihe
4,50 €

Politische Männlichkeit

4,50 €

Viele Extremisten eint ihr Hass auf Frauen und ihr Kampf gegen den Feminismus. Susanne Kaiser beschäftigt sich mit unterschiedlichen Formen dieser organisierten Misogynie.

Schriftenreihe
4,50 €

100 Frauen

4,50 €

Es war ein langer Weg, bis Frauen sich Rechte und Möglichkeiten erkämpft hatten, die Männern längst offenstanden: Frauen, die wegbereitend waren für gleiche Chancen bei Bildung und…