Meine Merkliste

"Wir haben nicht über den Aufbau Ost berichtet, wir haben ihn gemacht"

"Wir haben nicht über den Aufbau Ost berichtet, wir haben ihn gemacht" 20 Jahre Einheit – Lokaljournalismus in Ostdeutschland

Hans Hoffmeister, Chefredakteur der Thüringischen Landeszeitung (TLZ), über die besondere Rolle der TLZ vor und nach der Wende, über neue Zeitungen für neue Zeiten und über die eigene "Ossimilierung".

Inhalt

Hans Hoffmeister, Chefredakteur der Thüringischen Landeszeitung (TLZ), über die besondere Rolle der TLZ vor und nach der Wende, über neue Zeitungen für neue Zeiten und über die eigene "Ossimilierung". Hoffmeister erzählt, wie er 1990 nach Thüringen gekommen ist, dort die Thüringer Tagespost mit gegründet hat und nach deren Scheitern mit seiner Mannschaft zur Thüringischen Landeszeitung wechselte, deren Chefredakteur er seitdem ist. "Wir haben nicht über den Aufbau Ost berichtet, wir haben ihn gemacht", sagt Hoffmeister. Er selbst bezeichnet sich als "ossimiliert", glaubt aber, dass über den Generationenwechsel die Einheit bereits vollzogen sei. Wichtig sei den Menschen nach wie vor ihre regionale Identität: "Die Menschen denken regional." Daher seien auch die überregionalen westdeutschen Zeitungen nie im Osten angekommen.

Mehr Informationen

  • Produktion: 2010

  • Spieldauer: 13 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung / Redaktion drehscheibe

Lizenzhinweise

© drehscheibe 2010 - Magazin für Lokaljournalisten der Bundeszentrale für politische Bildung