Meine Merkliste

MÜNCHEN XXL: Cinderella in a Box

MÜNCHEN XXL: Cinderella in a Box Ein Filmprojekt der Mittelschule am Winthirplatz

von: Mittelschule am Winthirplatz; Dorothea Seitz; Axel Bahro

19 Schüler/innen der 8. Klasse haben ihre eigene Version der Geschichte "Cinderella" als kurzen Spiel- und Animationsfilm umgesetzt: Was bedeuten "arm" und "reich"?

Inhalt

Ausgehend von "Cinderella" hat sich die 8. Klasse damit auseinandergesetzt, was es heute heißt, "reich" oder "arm" zu sein und welche Werte wirklich wichtig sind. Die Spielszenen der eigenen Story-Idee wurden vor dem Green Screen gedreht. Kameraführung, Masken- und Kulissenbau wurden von den Schüler/innen selbst übernommen. Zur Ergänzung der inhaltlichen Recherche fand eine Stadtführung mit BISS - Bürger in sozialen Schwierigkeiten statt.

Das Projekt war Teil von "MÜNCHEN XXL. Ein interdisziplinäres Schulprojekt zu Wert und Werten" (gefördert von der PwC-Stiftung), das im Rahmen des 10. Festivals Politik im Freien Theater im Herbst 2018 in München stattfand.

Mehr Informationen

  • Projektleitung Schule: Desiree Pichler & Nina Rausch

  • Künstlerische Leitung & filmische Umsetzung: Axel Bahro & Dorothea Seitz

  • Produktion: 10.2018

  • Spieldauer: 7 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

© 2018 Bundeszentrale für politische Bildung; Münchner Kammerspiele