Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Grisha Alroi-Arloser

Grisha Alroi-Arloser Ein Video aus der Reihe: Ungewöhnlich ist hier ganz normal: Stimmenvielfalt aus Israel

von: Uri Schneider

Grisha Alroi-Arloser ist im Dialog zwischen Israel und Deutschland zuhause

Inhalt

Grisha wurde 1956 als Kind von Holocaust-Überlebenden in Sibirien geboren, studierte in Köln und lebt seit seiner Einwanderung nach Israel 1978 in Tel Aviv. Als Leiter der Israelisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer liegt sein Fokus auf der Außenhandels- und Entwicklungsbranche. Für Grisha ist immer auch der gesamtgesellschaftliche Blick wichtig und nicht selten erschließt er einem deutschen Publikum die „Blackbox“ Israel. Er ist einer der angesehensten Experten im Kontext des deutsch-israelischen Dialogs und ist Vorsitzender der Israelisch-Deutschen Gesellschaft.

Grisha Alroi-Arloser ist eine von 20 Persönlichkeiten, die für das Projekt „Ungewöhnlich ist hier ganz normal: Stimmenvielfalt aus Israel“ ausgewählt wurden.

Mehr Informationen

  • Regie: Uri Schneider

  • Kamera: Colin Rosin

  • Schnitt: Ilan Wechsler

  • Redaktion und Produktverantwortung: Waltraud Arenz, Martin Schiller (bpb)

  • Konzeption: Israel Encounter Programs

  • Produktion: 08.2020

  • Spieldauer: 6 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht. Autor/-in: Uri Schneider für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 und des/der Autors/-in teilen.