Meine Merkliste

Wahrheit und Legende

Wahrheit und Legende Interview mit dem Historiker Jens Schöne

Der Mitarbeiter der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur äußert sich zum Forschungsstand über die Besetzung der Berliner Stasi-Zentrale.

Inhalt

Was ist wahr, was ist Legende? Der Historiker Jens Schöne, Mitarbeiter der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur in Berlin, antwortet im Video-Interview auf diese Fragen. Er beleuchtet den wissenschaftlichen Stand der Dinge und benennt Verschwörungstheorien als solche. Ein Stichwort, das Schöne mit dem 15. Januar verbindet, ist das der "zivilgesellschaftlichen Kontrolle" – weil Bürger das Geheimdienstgebäude besetzen konnten, sei der 15. Januar 1990 ein historischer Tag. Dennoch: Nicht alle Probleme wurden dadurch gelöst, auch das macht Schöne klar.

Das Interview entstand im Januar 2005 am Rande der Veranstaltung "Ende der Dienstzeit in der Normannenstraße".

Mehr Informationen

  • Kamera: Oleg Stepanov

  • Schnitt: Oliver Plata

  • Redaktion: Sandra Schmid, Susanne Sitzler

  • Produktion: 01.2005

  • Spieldauer: 3 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.