Meine Merkliste

Keynote: Alexei Miller

Keynote: Alexei Miller Memory politics and memory wars in postcommunist Europe and their impact on European memory culture

Alexei Miller’s introductory keynote titled "Memory politics and memory wars in post-communist Europe and their impact on European memory culture" contained provocative elements. His main focus was on the former socialist countries and their attempts at shifting the emphasis of their cultures of remembrance. He also referred to the current "anti-Russian hysteria" in the European media.

Inhalt

Alexei Miller schlug zu Beginn der Konferenz mit seiner Keynote "Memory politics and memory wars in post-communist Europe and their impact on European memory culture" provokante Töne an. Er ging auf die ehemaligen sozialistischen Ländern und deren Versuch einer Neuakzentuierung ihrer Erinnerungskulturen, sowie auf die momentane "anti-russische Hysterie" in den europäischen Medien ein.

Mehr Informationen

  • Referent: </br>Alexei Miller, European University St. Petersburg, Russland

  • Produktion: 30.11.2015

  • Spieldauer: 45 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.