Einkommenssteuer

Im Einkommenssteuergesetz geregelte Steuer, die auf Einkommen natürlicher Personen erhoben wird. Einkommen sind nach § 2 EStG: Einnahmen aus nicht selbstständiger und selbstständiger Arbeit, Gewerbebetrieb oder Land- und Forstwirtschaft, Kapitalvermögen, Vermietung und Verpachtung oder sonstige Einnahmen (z. B. Altersversorgung, Abgeordnetenbezüge).

Siehe auch:
Person

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche