Förderung

Bildungseinrichtungen

ver.di GewerkschaftsPolitische Bildung gGmbH

Gemeinnützigkeit: ver.di GPB ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung und verfolgt ausschließlich und unmittelbar den gemeinnützigen Zweck der politischen Bildung. Das verwirklicht ver.di GPB mit einem bundesweiten Angebot an politischen Seminaren.

Die Angebote von ver.di GPB richten sich an die Allgemeinheit aber auch an die Mitglieder der ver.di. Im Zentrum der Aktivitäten der ver.di GPB steht die politische Bildung. Dazu bietet ver.di GPB eine breite Palette von Bildungsmaßnahmen an. Die Seminare finden ausnahmslos in den ver.di-Bildungszentren statt.

Finanzierung: Finanziert wird die politische Bildungsarbeit der ver.di GPB aus den anteiligen Abführungen von Aufsichtsratstantiemen. Zur Abführung verpflichtet sind alle ver.di-Mandatsträger/-innen in Aufsichtsräten und vergleichbaren Mitbestimmungsfunktionen.

Qualitätszertifiziert: Seit 2011 arbeitet ver.di GPB unter dem Gütesiegel Weiterbildung und hat damit Qualität nach Gütesiegelverbund nachgewiesen. Am 26.06.2014 wurde das Zertifikat erneuert.

Unsere Themen:
Arbeitswelt und Gesundheit, Gesellschaftliche Entwicklungen und Politik, Wirtschafts-, Sozial- und Tarifpolitik, Europa, Internationale Geschichte, Zeitgeschehen Kommunizieren und Konfliktbearbeitung

ver.di GPB nimmt in seinen Seminarangeboten die gewerkschaftlichen und gesellschaftlichen Themen auf.

Die ver.di GewerkschaftsPolitische Bildung gGmbH ist Unterträger von DGB Bildungswerk e.V.

Tätig in:

  • Berlin

Themen:

  • Bildung und Wirtschaft
  • Grundfragen der Demokratie und politischen Systeme
  • Partizipation
  • Sozialstaat
  • Wirtschaft

Kontakt:

Adresse:
Paula-Thiede Ufer 10
10179 Berlin


Telefon:
030 6956 2822

Fax:
030 6956 39 20


E-Mail:
bildung@verdi-gpb.de



Webseite:

www.verdi-gpb.de