Landschaft mit Bauernhof im Bergischen Land

Lebensverhältnisse und Lebenswirklichkeit

Dörfliche Idylle, Natur- und Erholungsräume oder aber von mangelhafter Infrastruktur und Abwanderung gekennzeichnete Problemregionen: In der medialen Berichterstattung und in der Vorstellung vieler Stadtbewohner sind dies häufig die Assoziationen zum "Land“. Doch mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland lebt in ländlichen Räumen und die landschaftlichen und wirtschaftlichen Prägungen sind sehr unterschiedlich. Wie sieht die Lebenswirklichkeit der Bevölkerung in ländlichen Räumen aus? Wie haben sich die Lebens- und Arbeitsverhältnisse in ländlichen Räumen im Laufe der Zeit gewandelt? Und welche Rolle spielen Sicherheit und Kriminalität für den Alltag auf dem Land?

Auf zwölf Verkehrsschildern geht es in dem Kunstprojekt "Leitsystem zum Neuen Grambow 2057" der Künstler Martin Keil und Henrik Mayer aus Dresden unter anderem um Klimawandel, die demografische Entwicklung, Arbeitsplätze, eine altersgerechte Infrastruktur und den Schutz kommunaler Souveränität.

Sylvia Keim-Klärner

Wandel der Arbeits- und Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen

Wirtschaftliche, technische und gesellschaftliche Entwicklungen wirken sich auf die Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Menschen in ländlichen Räumen aus. Die Arbeitsplätze in der Landwirtschaft sind stark zurückgegangen, andere Sektoren gewinnen an Bedeutung. Bei Infrastrukturen und Daseinsvorsorge sind sowohl Konzentration und Rückbau als auch Innovationen und Ausbau zu beobachten.

Mehr lesen

Stadtszene

Melanie Rühmling und Sara Schiemann

Stadt und Land als Gegensatzpaar? Wie Frauen aus ländlichen Räumen die Stadt sehen

Stadt und Land werden oft als gegensätzliche Lebenswelten gegenübergestellt. Ist dies sinnvoll und angesichts aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen haltbar? In Interviews sprechen Frauen "vom Dorf" über ihre Sicht auf "die Stadt". Es wird deutlich, wie wichtig ihnen Abgrenzung ist und gleichzeitig wie vielfältig und auch widersprüchlich ihre Wahrnehmungen und Nutzungen der städtischen Räume sind.

Mehr lesen

Absperrband der Polizei hängt in Idensen, einem Ortsteil von Wunstorf in der Region Hannover. im April 2021 kam es in dem niedersächsischen Dorf zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Bei der Messerstecherei wurde ein 48-jähriger schwer verletzt.

Stefan Harrendorf, Bernd Geng, Frieder Dünkel

Sicherheit im ländlichen Raum

Im ländlichen Raum lebt man sicher, in der Stadt ist es gefährlich? Daten der Sicherheitsbehörden zeigen, dass es so eindeutig nicht ist. Und es gibt auffällige Unterschiede zwischen verschiedenen ländlichen Räumen – das verdeutlichen zwei Fallstudien aus Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern.

Mehr lesen

Dossier

Landwirtschaft

Klimawandel, Flächenkonkurrenz und ein rasantes Bevölkerungswachstum – die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Das Dossier veranschaulicht den landwirtschaftlichen Strukturwandel, erklärt die Eckpunkte der deutschen und europäischen Agrarpolitik und geht auf die Wechselwirkungen zwischen Landwirtschaft und Umwelt ein.

Mehr lesen

werkstatt.bpb.de

Digitalisierung auf dem Land

In Zeiten steigender Mieten wird das Land als Lebensraum attraktiver. Doch birgt der Bildungsbereich dort die gleichen Chancen für Lehrende und Lernende wie in den Zentren des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens? In diesem Schwerpunkt ergründet werkstatt.bpb.de wie es um die Digitalisierung im ländlichen Raum steht.

Mehr lesen

Dossier

Lokaljournalismus

Welche Rolle spielt Lokaljournalismus in einer Gesellschaft? Was sind seine Themen? Vor welchen Aufgaben stehen die Lokalzeitungen? Wie nah sind sie dran am Leben der Bürger? Welche Bedeutung kommt dem Lokaljournalismus in einer Demokratie zu und ist seine Rolle gefährdet?

Mehr lesen

Informationen zur politischen Bildung

Ländliche Räume

Was sind ländliche Räume, welche Herausforderungen müssen sie bestehen und was können Politik, Gesellschaft und Wirtschaft dazu beitragen? Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Thünen-Instituts für Ländliche Räume, Braunschweig, versuchen in sieben Kapiteln, darauf eine Antwort zu geben.

Mehr lesen

Kurzdossier

Migration in städtischen und ländlichen Räumen

Städte waren immer schon primäre Zielorte von Zuwanderern. Diversität ist eines ihrer Markenzeichen. Aber auch ländliche Räume haben Erfahrungen mit Migration und den damit verbundenen Chancen und Herausforderungen.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Land in Sicht

Land in Sicht

Land in Sicht: In den vergangenen Jahren sind ländliche Räume vermehrt in den Blick der Öffentlic...

Deutschland ab vom Wege

Deutschland ab vom Wege

Abseits der großen Verkehrstrassen Deutschlands liegen Landschaften, deren Potenzial in den Debatte...

Ländliche Räume

Ländliche Räume

Was sind ländliche Räume, welche Herausforderungen müssen sie bestehen und was können Politik, G...

APuZ 46/2019 Gleichwertige Lebensverhältnisse Cover

Gleichwertige Lebensverhältnisse

"Gleichwertige Lebensverhältnisse" spielen eine wichtige Rolle für den gesellschaftlichen Zusamme...

Zum Shop