Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Civic Education and Democratisation in the Eastern Partnership Countries

Civic Education and Democratisation in the Eastern Partnership Countries

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 150 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

In 2009, the European Union initiated the European Partnership with Armenia, Azerbaijan, Belarus, Georgia, Moldova and Ukraine to encourage political association of these countries with the EU. The fact that civic education is often regarded with scepticism in these formerly socialist countries is no surprise. Memories of state propaganda are still vivid. Similarly, external sources of funding – aside from the EU, primarily by Russia – are suspected of using their engagement as a means to further their own interests. However, a vibrant civil society has developed in several countries.

The protests on the Maidan in Kiev are just one example, perhaps the most prominent one, of developments taking place in post-socialist countries under the specific national conditions. The texts of this volume examine the relationship between civic education and democratization in the Eastern Partnership countries. They take stock, look out into the future, identify obstacles and allow a diverse range of voices to have their say.

Interner Link: PDF

Produktinformation

Bestellnummer:

1697

Reihe:

Schriftenreihe

Herausgeber/-innen:

Dieter Segert

Ausgabe:

Bd. 1697

Erscheinungsdatum:

01.03.2016

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Umbrüche in Europa (nach) 1989/91

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

1991 hörte die Sowjetunion auf zu existieren, und in Südosteuropa zerfiel gewaltsam Jugoslawien. Die Umbrüche nach 1989/91 haben Folgen bis heute.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Schriftenreihe
4,50 €

Erinnerungsverantwortung

4,50 €
  • Epub

Die Erinnerungsverantwortung Deutschlands gegenüber Polen, Belarus, der Ukraine und Russland für die nationalsozialistische Gewalt besteht fort. Der Band beleuchtet die Entwicklungen, die zu den…

  • Epub
Hintergrund aktuell

Vor 30 Jahren: Unabhängigkeit Nordmazedoniens

Am 8. September 1991 stimmte eine große Mehrheit der Wahlberechtigten in der damaligen Sozialistischen Republik Mazedonien für eine Unabhängigkeit von Jugoslawien. Der friedliche Übergang zur…

Schriftenreihe
4,50 €

Das Licht, das erlosch

4,50 €

Nach dem Zerfall der Sowjetunion schien es, als habe sich das westliche Modell liberaler Demokratien endgültig global durchgesetzt. Ivan Krastev und Stephen Holmes analysieren, warum sich diese…