Meine Merkliste

Brandstifter und Biedermänner

Brandstifter und Biedermänner Deutschland 1933 - 1939

von Michael Grüttner

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 7 € und 700 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

In ihren ersten sechs Jahren bewirkte die nationalsozialistische Diktatur für viele Deutsche vermeintlich eine Entwicklung zum Positiven: Die politischen Verhältnisse schienen geordnet, die ökonomischen ermutigend. Die Arbeitslosigkeit sank, und in den zahllosen NS-Organisationen fanden Desillusionierte eine neue soziale Heimat, Umtriebige neue Betätigungsfelder. Doch zugleich bereiteten die Machthaber den Krieg und die Umsetzung der NS-Rassenideologie vor.

Michael Grüttner arbeitet die fatale Allianz zwischen Manipulation, Machtmissbrauch und willfährigem Mittun in Deutschland zwischen 1933 und 1939 heraus. Angesichts der Faszination, die für viele Deutsche vom Nationalsozialismus ausging, ignorierten sie gemeinhin die Konsequenzen der rücksichtslosen Ausschaltung aller Gegner des Regimes oder nahmen sie als notwendiges Übel hin.

Produktinformation

Bestellnummer:

1651

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Michael Grüttner

Ausgabe:

Bd. 1651

Seiten:

608

Erscheinungsdatum:

11.03.2016

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

Die "Rote Kapelle": Widerstand im NS

Die sogenannte "Rote Kapelle" war eines der wichtigsten Widerstandsnetzwerke im Dritten Reich. Im nationalen Gedenken der Bundesrepublik spielte sie trotzdem lange Zeit keine große Rolle. Am 22.…

Audio Dauer
Audio

Vor 80 Jahren: Ausstellung "Entartete Kunst"

Am 19. Juli 1937 begann in München die NS-Propaganda-Ausstellung "Entartete Kunst". Sie war Ausdruck der folgenschweren Kulturpolitik, die freie Kunst an den Pranger stellte und Künstlerinnen und…

Schriftenreihe
7,00 €

Verhängnisvoller Wandel

7,00 €

Menschenverachtung hinter den Kulissen: Wie die Bilder eines kleinstädtischen Fotoarchivs aus den Dreißigerjahren belegen, fielen ausgrenzende, völkische, intolerante Parolen offenbar schon früh…

Schriftenreihe
4,50 €

Homosexuelle im Nationalsozialismus

4,50 €

Homosexuelle waren dem NS-Regime verhasst. Es begegnete ihnen mit Diskriminierung, Repression und Verfolgung. Das Buch bietet einen Überblick über den Forschungsstand zur Geschichte homosexueller…

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg – eine historische Zäsur

75 Jahre nach Kriegsende gibt es kaum noch jemanden, der die NS-Diktatur als Erwachsener erlebt hat und von dem Krieg erzählen kann, den die Nationalsozialisten angezettelt haben. Umso schwerer…