Meine Merkliste

Heimat

Heimat Annäherung an ein Gefühl

von Renate Zöller

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 150 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Heimat – nicht viele Wörter sind emotional so aufgeladen. Für manche ist Heimat ein Inbegriff menschlicher Sehnsucht, für andere ein Kampfbegriff mit Potenzial zur Ausgrenzung und Schuldzuweisung. Während Kosmopoliten entspannt abwinken, weil sie sich überall heimisch fühlen, leiden Geflohene, aber auch Zugewanderte zuweilen lebenslang am Phantomschmerz des Heimatverlustes.

Der meist harmlos-kitschige Heimatbegriff der deutschen Nachkriegsjahre kann nicht verstanden werden ohne das Wissen, dass die Beziehung zwischen Menschen und ihrer Heimat hierzulande zuvor politisch missbraucht wurde. Wieviel Heimat brauchen wir? Wie entsteht das Gefühl des Beheimatetseins? Welche Rolle spielen fehlende Grenzen – nicht nur im räumlichen Sinne – und gewachsene Freiheiten? Warum entdecken auch junge Leute den Wert von Heimat neu? Renate Zöller spürt dem Begriff der Heimat nach und lässt Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen zu Wort kommen.

Produktinformation

Bestellnummer:

1666

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Renate Zöller

Ausgabe:

Bd. 1666

Seiten:

232

Erscheinungsdatum:

11.03.2016

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Audio Dauer
Aus Politik und Zeitgeschichte

APuZ #6: Ende der Sowjetunion

Mit dem Ende der Sowjetunion veränderten sich seit 1991 Grenzen, Identitäten und die globale Sicherheitsordnung. Wir sprechen mit Kristina Spohr und Gwendolyn Sasse über sichtbare Nachwirkungen…

Schriftenreihe
4,50 €

An den Rändern Europas

4,50 €

Reportagen von der Peripherie Europas: Achim Engelberg bereist seit Jahren Regionen auf dem Kontinent, in denen Menschen aus vielen Teilen der Welt auf der Suche nach Lebenschancen stranden.

Informationen zur politischen Bildung

Jüdisches Leben in der Bundesrepublik

1950 gründete sich der Zentralrat als Interessenvertretung der Juden in Deutschland. Gleichzeitig bestand antisemitische Vorurteile und Gewalt weiter fort. Das wachsende öffentliche Interesse an der…

Schriftenreihe
4,50 €

Flucht

4,50 €

Flucht ist eine der elementarsten Menschheitserfahrungen. Andreas Kossert spannt einen Bogen von frühen Überlieferungen bis zur den Fluchtbewegungen unserer Zeit. Er schaut auf deren Ursachen und…

Artikel

Konfliktbearbeitung ist der Klebstoff der Demokratie

Unterschiedliche Lebensstile, Weltanschauungen und politische Überzeugungen – die Gesellschaft wird immer heterogener. Darin liegen große Chancen, aber auch Herausforderungen für die Demokratie…