Meine Merkliste

"... und es kommen Menschen!"

"... und es kommen Menschen!" Eine Orientierungshilfe für die Unterstützung geflüchteter Menschen

von Miriam Fritsche, Maren Schreier

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 150 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Auch als E-Book erhältlich

..… aber wie ist das zu schaffen? Zwei Jahre nach der Zuwanderung Hunderttausender nach Deutschland verläuft die Debatte um geflüchtete Menschen eher unaufgeregt. Anlaufschwierigkeiten bei den Hilfsleistungen sind überwunden, und viele Institutionen, Privatleute und Vereine engagieren sich weiterhin täglich bei der Unterstützung Geflüchteter. Dies wirft die Frage nach den Rahmenbedingungen, den Grenzen und den Ambivalenzen freiwilliger und staatlicher Verantwortung auf.

Miriam Fritsche und Maren Schreier erläutern die einschlägigen Politik- und Verwaltungsstrukturen und verbinden dabei den fragenden, reflektierenden Blick auf das Selbstverständnis und die Rolle des Ehrenamts mit praktischen Tipps und Hinweisen für alle, die geflüchtete Menschen unterstützen (wollen). Auf dieser Basis formulieren sie zudem Strategien gegen Rassismus, Gewalt und Vorurteile und fordern nachdrücklich eine Kultur der Wertschätzung und Anerkennung.

Produktinformation

Bestellnummer:

10102

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Miriam Fritsche, Maren Schreier

Ausgabe:

Bd. 10102

Seiten:

222

Erscheinungsdatum:

08.09.2017

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Schwarzbuch Migration

4,50 €

Migrationsabwehr in afrikanischen Staaten, militarisierter Grenzschutz, fragwürdige Abkommen: Karl-Heinz Maier-Braun wirft einen kritischen Blick auf den europäischen und deutschen Umgang mit…

Migrationspolitik – Monatsrückblick

Migrationspolitik – September 2018

Was ist in der Migrations- und Asylpolitik im letzten Monat passiert? Wie haben sich die Flucht- und Asylzahlen entwickelt? Wir blicken zurück auf die Situation in Deutschland und Europa.

Video Dauer
Video

Refugee Eleven: Fluchtursachen (Folge 1/11)

Abdullah Youla Daffee und Neven Subotic unterhalten sich im Rahmen des Projekts "Refugee Eleven" auf dem Trainingsgelände von Borussia Dortmund über Fluchtursachen wie zum Beispiel Krieg und Armut.

Video Dauer
Video

Refugee Eleven: Fluchtursachen (Folge 1/11)

Abdullah Youla Daffee und Neven Subotic unterhalten sich im Rahmen des Projekts "Refugee Eleven" auf dem Trainingsgelände von Borussia Dortmund über Fluchtursachen wie zum Beispiel Krieg und Armut.

Video Dauer
Video

Refugee Eleven: Fluchtursachen (Folge 1/11)

Abdullah Youla Daffee und Neven Subotic unterhalten sich im Rahmen des Projekts "Refugee Eleven" auf dem Trainingsgelände von Borussia Dortmund über Fluchtursachen wie zum Beispiel Krieg und Armut.

Video Dauer
Video

Refugee Eleven: Fluchtursachen (Folge 1/11)

Abdullah Youla Daffee und Neven Subotic unterhalten sich im Rahmen des Projekts "Refugee Eleven" auf dem Trainingsgelände von Borussia Dortmund über Fluchtursachen wie zum Beispiel Krieg und Armut.