Meine Merkliste

Schwarzbuch Migration

Schwarzbuch Migration Die dunkle Seite unserer Flüchtlingspolitik

von Karl-Heinz Meier-Braun

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Die politischen Debatten um immer weitere Verschärfungen des Asylrechtes und Maßnahmen zum Schutz der EU-Binnen- und Außengrenzen haben sich in den vergangenen Jahren zugespitzt und - wie Karl-Heinz Meier-Braun meint - an Sachlichkeit eingebüßt. Tatsächlich waren die offenen Grenzen im Spätsommer und Herbst des Jahres 2015 eine historische Ausnahme. Seit dieser Zeit haben der deutsche Staat und die EU vieles unternommen, um die Zahl von Asylbewerbern deutlich zu senken. So wird die Migrationsabwehr immer weiter über die europäischen Grenzen hinaus verschoben, werden Deals mit fragwürdigen Regimen geschlossen, der Grenzschutz militarisiert oder der Tod zahlreicher Menschen im Mittelmeer oder in der Sahara in Kauf genommen.

Meier-Braun beschreibt diese Missstände und warnt vor einer fortschreitenden Dehumanisierung der Asylpolitik. Zudem räumt er mit Missverständnissen und Mythen auf. So wie die aktuellen Zuwanderungsbewegungen nach Deutschland keinesfalls eine "nie dagewesene Dimension" und auch nicht die erste öffentlich so bezeichnete "Flüchtlingskrise" darstellen, ist es, so Meier-Braun, ebenso wenig richtig, von einer staatlichen "Willkommenskultur" ab 2015 zu sprechen. Schließlich sei das deutsche Asylrecht in den vergangenen Jahren so stark beschnitten worden wie nie. Den Preis hierfür, so der Autor, bezahlten vor allem diejenigen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen.

Produktinformation

Bestellnummer:

10285

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Karl-Heinz Meier-Braun

Ausgabe:

Bd. 10285

Seiten:

192

Erscheinungsdatum:

03.12.2018

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Umkämpftes Asyl

4,50 €

Die Debatte um Flucht und Asyl wird in Deutschland nicht erst seit einigen Jahren kontrovers geführt. Wie Patrice G. Poutrus herausarbeitet, waren das Asylrecht und seine Anwendung seit 1949 immer…

Video Dauer
Dokumentarfilm

Paradise Left Behind

Der Dokumentarfilm zeigt die Situation in den Flüchtlingslagern auf der griechischen Insel Samos in Zeiten der Coronavirus-Pandemie.

Hintergrund aktuell

70 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention

Am 28. Juli 1951 wurde die Genfer Flüchtlingskonvention verabschiedet. Mit dem Dokument wurden die Grundlagen des internationalen Rechts für den Schutz von Menschen auf der Flucht etabliert, die bis…

Schriftenreihe
4,50 €

Flucht

4,50 €

Flucht ist eine der elementarsten Menschheitserfahrungen. Andreas Kossert spannt einen Bogen von frühen Überlieferungen bis zur den Fluchtbewegungen unserer Zeit. Er schaut auf deren Ursachen und…

Migrationspolitik – Monatsrückblick

Migrationspolitik – Juni 2021

Wie viele Menschen sind 2020 nach Deutschland zugewandert? Wie viele waren weltweit auf der Flucht? Der Rückblick auf migrationspolitische Entwicklungen im Juni.

Migrationspolitik – Monatsrückblick

Migrationspolitik – Mai 2021

Wie viele Einbürgerungen gab es 2020 in Deutschland? Wie lassen sich Fluchtursachen mindern? Der Rückblick auf migrationspolitische Entwicklungen im Mai.