Meine Merkliste

Man schießt und weint

Man schießt und weint Gespräche mit israelischen Soldaten nach dem Sechstagekrieg

von Amos Oz / Avraham Shapira

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 7 € und 700 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Der Sechstagekrieg 1967 endete mit einem eindeutigen Sieg für den noch jungen Staat Israel gegen eine Koalition arabischer Staaten. Weite Teile der israelischen Bevölkerung verspürten großen Stolz auf den militärischen Erfolg, der zugleich viele Palästinenser zur Flucht zwang und die Kontrolle Israels unter anderem über das Westjordanland und den Gazastreifen zur Folge hatte. Amos Oz und Avraham Shapira haben unmittelbar nach dem Sechstagekrieg mit beteiligten israelischen Soldaten gesprochen und ihre Aussagen auf Band aufgenommen. Diese lange Zeit unzugänglichen Aufnahmen geben eindrucksvolle Einblicke in die Psyche der Soldaten, bei denen sich trotz des Sieges kaum Triumphgefühl einstellte. Sie erzählen von ihren Erlebnissen, von Traumata und Gewissensbissen - aber auch von ihrem Selbstverständnis als Bürger Israels.

Dieser Buchausgabe liegt der Dokumentarfilm "Censored Voices – Stimmen des Krieges" (Israel/Deutschland 2015) von Mor Loushy bei, der die Geschichte der Aufnahmen von Amos Oz und Avraham Shapira mit zahlreichen O-Tönen nacherzählt und die Äußerungen der Soldaten, angereichert mit Archivmaterial aus dem Sechstagekrieg, wiedergibt.

DVD-Video "Censored Voices - Stimmen des Krieges", Laufzeit Hauptfilm: 84 Minuten

Produktinformation

Bestellnummer:

10216

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Amos Oz / Avraham Shapira

Ausgabe:

Bd. 10216

Seiten:

368

Übersetzung:

Susanne Euler

Erscheinungsdatum:

08.10.2018

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Video Dauer
Video

Glaubensfragen. Eine virtuelle Führung durch Jerusalem

Jerusalem ist die Hauptstadt Israels und ein wichtiger Ort für Judentum, Christentum und Islam. Die Stadt ist zugleich ein internationaler Schauplatz des Israelisch-Palästinensischen Konflikts.

Deutsch-Israelische Beziehungen

Beziehungen in der Bewährung

In den vergangenen 50 Jahren haben sich die Kontakte in vielfältiger Weise und auf allen Gesellschaftsebenen entwickelt. Die politischen Beziehungen verliefen nicht immer reibungslos, ein strittiges…

Video Dauer
Erklärfilm

Der Infanterie-Nahkampf

Der Lehrfilm erklärt in vier Kapiteln das Vorgehen der Infanterie im Nahkampf.

Artikel

Israelbezogener Antisemitismus

Was genau ist israelbezogener Antisemitismus, wie lässt er sich von nicht-antisemitischen Äußerungen zu Israel unterscheiden? Welche Geschichte und historischen Vorläufer hat er und wie…

Video Dauer
Interview

Raphael Ahren

Als diplomatischer Korrespondent der Times of Israel beleuchtet Raphael Ahren Israels Außenpolitik