Meine Merkliste

Land des Geldes

Land des Geldes Über grenzenlose Betrügerei

von Oliver Bullough

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Was passiert, wenn Gesetze an Landesgrenzen haltmachen, das Geld jedoch problemlos alle Grenzen überschreitet? Es entsteht ein Land ganz eigener Art: ein territorial entgrenztes Land des Geldes, in dem die Regeln, die für die steuerzahlende Bevölkerung gelten, außer Kraft gesetzt sind. Der Journalist Oliver Bullough macht sich auf die Reise in dieses Land, indem er sich auf die Pfade eben jenes Geldes begibt, das seine Spuren so gut es geht zu verwischen sucht. Diese führen ihn von Immobilien in der Londoner City zu Briefkastenfirmen in Steueroasen – und schließlich über ein kompliziertes, verschachteltes System an Eigentümerfirmen zu kleptokratischen Politikern und betrügerischen Machenschaften auf der ganzen Welt.

Bullough zeigt auf, wie die Deregulierung des internationalen Finanzsystems es ermöglichte, Geldströme dorthin zu leiten, wo sie dem Zugriff des Fiskus und den Augen der Öffentlichkeit soweit wie möglich entzogen sind – und dennoch Erträge abwerfen, die ihren Eigentümerinnen und Eigentümern mehr als nur ein sicheres Auskommen bereiten. Profiteure dieses Systems sind nicht nur reiche Einzelpersonen und korrupte Amtsträger. Auch Finanzdienstleister und Anwaltskanzleien, die diese Transfers in die Wege leiten, sowie diejenigen Staaten, die ihre Steuergesetze ganz auf die Bedürfnisse eines zahlungskräftigen, aber aufmerksamkeitsscheuen Publikums ausrichten, verdienen prächtig an diesem Geschäftsmodell.

Produktinformation

Bestellnummer:

10617

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Oliver Bullough

Ausgabe:

Bd. 10617

Seiten:

333

Übersetzung:

Jürgen Neubauer

Erscheinungsdatum:

17.03.2021

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Audio Dauer
Audio

Wie gründe ich eine Briefkastenfirma?

"Sunshine Company" – der Name für die Briefkastenfirma wäre schon mal gefunden. Alles andere: ein Kinderspiel und sogar legal. Jedenfalls behaupten das Anzeigen im Internet. Ob das wirklich so…

fluter
0,00 €

Klasse

0,00 €
  • Pdf

Pflegerinnen und Akademiker eint ihre Zugehörigkeit zur Mitte. Doch in Einkommen und Anerkennung sind sie weit voneinander entfernt. Ob Oben, Mitte, Unten - die Gesellschaft ist in Bewegung. Im…

  • Pdf
Deutschland Archiv

"Schneewittchens" ominöse Flucht

Wie sich am 3. Dezember 1989 der DDR-Devisenbeschaffer Alexander Schalck-Golodkowski heimlich in den Westen absetzte. Nacherzählt anhand von Stasiakten und jetzt freigegebenen Dokumenten des…

Video Dauer
Interview

Das Ende der Sowjetunion: Ein Videoglossar | Oligarchen

Nach dem wirtschaftlichen Kollaps der Sowjetunion sicherten sich einige Unternehmer Anteile an Staatsbetrieben. Sie stiegen zu Oligarchen auf und nahmen zunehmend Einfluss auf die Politik.