Meine Merkliste

Das andere Ende der Geschichte

Das andere Ende der Geschichte Über die große Transformation

von Philipp Ther

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs sollten Marktwirtschaft und liberale Demokratie weltweit friedliche Kooperation und ein Leben in Wohlstand fördern. Groß angelegte Konflikte, so eine weit verbreitete Meinung, seien nun nicht mehr zu befürchten. Doch kam es anders: Nicht nur in den Transformationsstaaten Mittelost- und Osteuropas ließ das Wohlstandsversprechen vielerorts auf sich warten. Auch im Westen wich das jahrzehntelang gültige Aufstiegsversprechen der Angst vor sozialem Abstieg. Finanz- und Eurokrise, der Erfolg rechtspopulistischer Parteien und neue Konflikte zwischen Weltmächten haben das Vertrauen in den befriedenden Charakter von Marktwirtschaft und liberaler Demokratie weiter geschwächt.

In mehreren Essays setzt sich Philipp Ther mit den Veränderungsprozessen seit den 1990er-Jahren auseinander. Mit einem Fokus insbesondere auf die USA, Deutschland und Italien zeichnet er nach, wie ähnliche, aber auch sehr eigene Dynamiken die jüngere Zeitgeschichte dieser Länder geprägt haben und die jeweilige politische Situation bis in die Gegenwart hinein bestimmen.

Produktinformation

Bestellnummer:

10635

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Philipp Ther

Ausgabe:

Bd. 10635

Seiten:

200

Erscheinungsdatum:

23.07.2021

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

Die G7 tagt in Deutschland

Ohne eigenes Personal, festes Budget und Organisationsstruktur – die "Gruppe der Sieben" (G7) kommt einmal jährlich zu informellen Gesprächen zusammen, um über Fragen von globaler Tragweite zu…

Länder-Analysen

Deutschland und der Krieg

Was bedeutet der russische Angriffskrieg auf die Ukraine für Deutschland – für die Außenpolitik, für das Selbstbild, für die Erinnerungskultur? Hier gibt es Antworten aus verschiedenen Perspektiven.