Meine Merkliste

Die Macht der Mehrsprachigkeit

Die Macht der Mehrsprachigkeit Über Herkunft und Vielfalt

von Olga Gjasnowa

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Sprachen können den eigenen Horizont begrenzen oder erweitern. Sie können andere Menschen ausgrenzen oder gar unterwerfen, aber auch zu Kommunikation und Teilhabe einladen. Einige wenige Sprachen haben heute einen hohen Marktwert, und zwar solche, die für den Bildungserfolg und die Karriere nützlich erscheinen. Während diese durch Kurse erlernt und durch Tests und Zertifikate bestätigt werden, gelten viele andere in Deutschland eher als Integrationshindernisse.

Mit weltweit rund 7000 Sprachen in 195 Staaten sei Mehrsprachigkeit die Norm, so Olga Grjasnowa. Familien- und Muttersprachen könnten sich infolge von Migration, Vertreibung und Kriegen oder auch aus ganz persönlichen Gründen ändern. Die eigenen Sprachen seien integraler Bestandteil der individuellen Kultur und Identität, und das Erlernen anderer Sprachen ermögliche es, noch mehr Menschen und ihre Sicht auf die Welt verstehen zu lernen. Grjasnowa arbeitet heraus, wie bereichernd Mehrsprachigkeit sein kann - und warum sie von der Politik viel mehr als bisher gefördert werden sollte.

Produktinformation

Bestellnummer:

10760

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Olga Gjasnowa

Ausgabe:

Bd. 10760

Seiten:

128

Erscheinungsdatum:

13.12.2021

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
7,00 €

Weg sein - hier sein / بعيداً وهُنا

7,00 €

Diese Anthologie versammelt Poesie und Prosa von Autorinnen und Autoren im Exil, die eint, dass Krieg, Gewalt und Repression sie dazu zwangen, ihre Heimatländer Syrien, Jemen oder Iran hinter sich zu…

Audio Dauer
Podcast

Nach der Flucht – Amer Saba baut sich wieder ein Leben auf

Weil er sich gegen das Regime in Syrien engagiert hat, muss der Banker Amer Saba 2015 aus seiner Heimat fliehen. In Hamburg baut er sich ein neues Leben auf, bei dem es um mehr geht als ums Geld. Mehr…

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Im Dienst der Gesellschaft

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Entgegen mancher Hoffnungen hat die Pandemie nicht zu mehr gesellschaftlicher Solidarität geführt. Dies trifft besonders diejenigen, die sich mit ihrer Arbeit in den Dienst der Gesellschaft stellen.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub