Meine Merkliste

Das Ende der Armut

Das Ende der Armut

von Jeffrey D. Sachs

Produktvorschau

Allgemeine Informationen

Inhaltsbeschreibung

Wir können die extreme Armut in der Welt abschaffen: nicht erst in ferner Zukunft, sondern bereits in unserer Gegenwart. So lautet die Überzeugung von Jeffrey Sachs, eines der bedeutendsten Ökonomen der Welt. Er beschreibt in 18 Kapiteln anhand konkreter Beispiele, wie auch die Menschen der ärmsten Länder am wirtschaftlichen Wohlstand beteiligt werden können.

Ausgehend von der ökonomischen und sozialen Lage in den verschiedensten Regionen zeigt Sachs den aktuellen Entwicklungsstand und zugleich Lösungsansätze für die verschiedenen Krisen auf. Sachs versteht es, lebendige Schilderungen seiner persönlichen Erfahrungen mit einer scharfen ökonomischen Analyse zu verbinden. Er zeigt, dass der Kampf gegen die Armut nicht nur eine moralische Verpflichtung ist, sondern auch existenzielle Bedeutung für die reichen Volkswirtschaften hat.

Produktinformation

Bestellnummer:

1511

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Jeffrey D. Sachs

Ausgabe:

Bd. 511

Seiten:

477

Übersetzung:

Udo Rennert und Thorsten Schmidt

Erscheinungsdatum:

18.01.2006

Weitere Inhalte

2020

Analyse: Armutsbekämpfung in Russland

Es herrschen verschiedene Ansichten und Meinungen darüber, nach welchen Kriterien Armut in der russischen Gesellschaft bestimmt wird. Vor allem Arbeitslose und gering qualifizierte Arbeitnehmer sowie…

Schriftenreihe
4,50 €

Handbuch Armut

4,50 €

Armut provoziert, insbesondere in wohlhabenden Gesellschaften. Das Handbuch wendet sich vielen Fragen zu: Wen betrifft Armut? Welche Ursachen hat sie, welcher Handlungsbedarf besteht? Der Band bietet…

Artikel

Experten der Armutsbekämpfung

Brasilien weiß aus eigener Erfahrung, was Entwicklungsländer brauchen – und tritt immer häufiger als Geber auf. Dies eröffnet auch neue Chancen für die internationale Zusammenarbeit.

fluter
0,00 €

Armut

0,00 €
  • Pdf

Armut ist nicht die Schande der Armen. Sie sollte ein Skandal für die Reicheren sein. Oft genug wird sie aber ignoriert, verdrängt, wegerklärt. Der fluter tut das nicht und widmet sich mit seiner…

  • Pdf