Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Ukraine verstehen

Ukraine verstehen Auf den Spuren von Terror und Gewalt

von Marieluise Beck

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Die Ukraine gehört nicht nur geografisch zu Europa, ihre kulturellen und geschichtlichen Bindungen nach Westen sind in Jahrhunderten gewachsen. 1922 wurde die Ukraine Teil der Sowjetunion. Danach und insbesondere als Folge der nationalsozialistischen und der stalinistischen Diktatur wurden diese Bezüge gekappt und unterdrückt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs blieben die Verbrechen gegenüber der ukrainischen Bevölkerung ein Tabu: der Holocaust, Deportationen, Massaker, aber auch der millionenfache Hungertod in der Ukraine als Folge der stalinistischen Kollektivierungsmaßnahmen in den 1930er Jahren.

Der Sammelband wendet sich diesen Erfahrungen von Fremdherrschaft, Terror und Gewalt zu, die in der gemeinsamen Erinnerungspolitik Europas bisher wenig Beachtung finden. Die Autorinnen und Autoren vermitteln nicht nur die Bedeutung dieser so belasteten Vergangenheit – zu der auch der GAU von Tschernobyl zählt - für das Verständnis der modernen Ukraine. Sie fragen auch nach ihrer andauernden Wirkmächtigkeit in einem Staat, der nach dem Überfall Russlands im Februar 2022 um seine Existenz kämpft.

Produktinformation

Bestellnummer:

10875

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Marieluise Beck

Ausgabe:

Bd. 10875

Seiten:

150

Erscheinungsdatum:

07.07.2022

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-0875-1

Weitere Inhalte

Video Dauer
Video

#histoVOICES: Nino from Georgia

Nino from Georgia thinks of her grandmother when she wonders what history actually has to do with us today. Through her grandmother's biography, she has learned that you have to stand up for your…

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Krieg in Europa

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Der 24. Februar 2022 markiert weniger einen Kriegsbeginn als eine neue Eskalationsstufe: Bereits seit 2014 befinden sich russische Truppen in der Ukraine. Ein baldiges Kriegsende ist nicht absehbar.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Video Dauer
Erklärfilm

Warum ist Erinnerung wichtig?

Erinnerung ist allgegenwärtig: Wir besuchen Museen, benennen Straßen, feiern Gedenktage. Wie wir uns an unsere Vergangenheit erinnern und wie sich das über die Jahre verändert, erklärt dieser Film.

Russland-Analysen

Erinnerungskultur

Die Aufarbeitung der russischen Vergangenheit ist ein schwieriges Unterfangen. Die Bandbreite an unterschiedlichen Sichtweisen und Interpretationen der Geschichte führt zu Kontroversen und…