Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

"Die Mauer war doch richtig!" | bpb.de

"Die Mauer war doch richtig!" Warum so viele DDR-Bürger den Mauerbau widerstandslos hinnahmen

von Robert Rauh

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Von Beginn an war die Berliner Mauer das Symbol für den Verlust der deutschen Einheit. Das SED-Regime errichtete sie ab dem 13. August 1961 ebenso unerwartet wie scheinbar unabänderlich. Zahlreiche, zu Ikonen gewordene Fotografien zeigen Fluchten in letzter Minute oder verzweifelt über die neue Barriere Winkende. Warum regte sich in Ostdeutschland kein erkennbarer Widerstand gegen den Mauerbau? Der Historiker Robert Rauh fand Antworten auf diese Frage in Archiven und durch Zeitzeugeninterviews: Viele Menschen, die der Propaganda misstrauten und die Mauer vehement ablehnten, wussten um den rücksichtslosen Schusswaffengebrauch und wurden aus blanker Angst von offenen Protesten gegen die Abriegelung abgehalten. Andere konnten oder wollten darin keine Dauerlösung sehen oder hofften auf eine baldige Milderung der Trennung. Auch scheinen, so legen es Rauhs Recherchen nahe, viele DDR-Bürgerinnen und Bürger andere, drängendere Alltagssorgen umgetrieben zu haben.

Angesichts geringer Mobilität in der DDR wuchs zudem offenbar die Gleichgültigkeit gegenüber der Mauer, je ferner man ihr war. Im Ergebnis, auch das ein Befund Rauhs, kappte die Mauer den Braindrain in wichtigen Berufen, schirmte die Konkurrenz aus dem Westen ab und half den Überzeugten beim Aufbau des Sozialismus. Rauhs Befunde sind nicht repräsentativ. Sie werfen aber ein Schlaglicht auf das Wechselspiel zwischen der SED-Propaganda und den bis tief ins Private reichenden Befindlichkeiten Ostdeutscher nach dem Mauerbau.

Produktinformation

Bestellnummer:

10823

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Robert Rauh

Ausgabe:

Bd. 10823

Seiten:

208

Erscheinungsdatum:

09.08.2022

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-0823-2

Weitere Inhalte

Themenseite

Mauerbau

Alle Angebote der bpb zum Thema Mauerbau.

Hintergrund aktuell

Der 17. Juni 1953 im Überblick

Vor 70 Jahren kam es zum landesweiten Volksaufstand in der DDR. Hier finden Sie kurz und bündig Fragen und Antworten zu den Hintergründen des 17. Juni 1953.

Buch
Vergriffen

Die Mauer. 1961-2021

Vergriffen
  • Pdf

Das Begleitheft zur Posterausstellung liefert Informationen zu 40 Bildmontagen von Stadtansichten am früheren Verlauf der Berliner Mauer.

  • Pdf
Falter
vergriffen – nur als PDF-Download verfügbar

9. November 1989: Fall der Mauer

vergriffen – nur als PDF-Download verfügbar
  • Pdf

Wie es zum Jahrhundertereignis Mauerfall kam, beleuchten fünf illustrierte Arbeitsblätter. Auf der Rückseite des DINA1-Plakats ist der illustrierte Zeitstrahl "Geschichte der DDR" abgebildet.

  • Pdf
Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

In guter Verfassung?

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Das Grundgesetz gilt als Meilenstein der deutschen Verfassungsgeschichte. Doch steht derzeit nicht seine Erfolgsgeschichte im Mittelpunkt, sondern die Aktivierung seiner „wehrhaften“ Komponenten.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Deutschland Archiv

Anhaltende Vernebelung

Egon Krenz setzt seine Memoiren fort. Unser Rezensent, der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk, attestierte bereits dem ersten Band des letzten SED-Generalsekretärs "Geschichtsklitterungen". Nun erneut.