Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Anschlag auf Olympia

Anschlag auf Olympia Was 1972 in München wirklich geschah

von Sven Felix Kellerhoff

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Während der Olympischen Spiele 1972 in München verübten palästinensische Terroristen einen Anschlag auf die israelische Mannschaft. Die missglückte Befreiung der neun als Geiseln genommenen Sportler endete in einer Katastrophe und mit ihr die Idee heiterer, weltoffener Spiele in Deutschland: München hatte der Welt ein Land im wirtschaftlichen Aufbruch zeigen sollen, das die von der NS-Diktatur missbrauchten Olympischen Spiele von Berlin 1936 vergessen machen und sich als moderne, sympathische Demokratie präsentieren wollte.

Sven Felix Kellerhoff bezieht zuvor nicht ausgewertete Akten in seine minutiöse Rekonstruktion des Attentats ein und bietet damit unbekannte Facetten und Einschätzungen des dramatischen Geschehens. Sie lassen, konstatiert der Autor, nicht nur den Anschlag selbst, sondern auch nationale und internationale Reaktionen sowie den zeitgeschichtlichen Umgang mit dem Trauma des Attentats in einem anderen Licht erscheinen.

Produktinformation

Bestellnummer:

10873

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Sven Felix Kellerhoff

Ausgabe:

Bd. 10873

Seiten:

240

Erscheinungsdatum:

31.08.2022

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-0873-7

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

In Europa nichts Neues?

4,50 €

Wie nehmen israelische Jüdinnen und Juden Antisemitismus in Europa wahr? Wie sehen sie die Rolle Israels? Interviews und wissenschaftliche Beiträge bieten ein dichtes Bild.

Schriftenreihe
4,50 €

Diagnose: Judenhass

4,50 €

Abwertung, Hass, Vorteile: Antisemitismus ist in Deutschland weiter verbreitet als viele meinen. Eva Gruberová und Helmut Zeller zeigen, was das bedeutet – und was man dagegen tun kann.