Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Demografischer Wandel

Demografischer Wandel

von Martin Bujard

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

In den vergangenen Jahrzehnten sind die Geburtenraten in Deutschland stetig zurückgegangen. Gleichzeitig wird die Bevölkerung immer älter. Beide Phänomene - Schrumpfung und Alterung - prägen den aktuellen demografischen Wandel massiv und haben zur Folge, dass weniger Menschen nachrücken, um die Sicherungssysteme zu stützen und zu finanzieren.

Größe und Struktur von Bevölkerungen wurden immer schon durch Geburtenzahlen, Todesfälle und die Zu- sowie Abwanderung beeinflusst. Je nach Entwicklung haben diese Phänomene unterschiedliche Probleme zufolge. So wurde in Hinblick auf die steigende Weltbevölkerung in den 1970er-Jahren über eine Überbevölkerung und Lösungen, dieser entgegenzuwirken, diskutiert. Heute geht die Wissenschaft davon aus, dass die - aktuell knapp 8 Milliarden umfassende - Weltbevölkerung in den kommenden Jahrzehnten erst stagnieren und langfristig wieder sinken wird.

Diese Themenausgabe stellt all diese Phänomene und Entwicklungen anschaulich vor. Kritisch diskutiert und eingeordnet werden u.a. die verschiedenen Demografie-Diskurse der vergangenen Jahrhunderte und die Folgen, die der aktuelle demografische Wandel auf die Sozialsysteme, den Arbeitsmarkt, den politischen Wettbewerb, die Umwelt und die verschiedenen Regionen Deutschlands hat.

Produktinformation

Bestellnummer:

4350

Reihe:

Informationen zur politischen Bildung

Autor/-innen:

Martin Bujard

Ausgabe:

Heft 350

Seiten:

82

Erscheinungsdatum:

04.05.2022

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Dossier

Demografischer Wandel

Der demografische Wandel wird unsere Gesellschaft spürbar verändern. Das Dossier beleuchtet wichtige Handlungsfelder, skizziert nationale wie internationale Entwicklungen und den Stand der Debatte.

Themenblätter im Unterricht
Vergriffen

Bevölkerungsentwicklung und Renten

Vergriffen
  • Pdf

Immer weniger Erwerbstätige müssen in den nächsten Jahren immer mehr Ruheständler versorgen. Das Themenblatt beleuchtet die Hintergründe und Folgen des demografischen Wandels.

  • Pdf
Zahlen und Fakten

Altersstruktur und Bevölkerungsentwicklung

In keiner Weltregion ist die Bevölkerung in den letzten Jahrzehnten so langsam gewachsen wie in Europa und nur für Europa wird ein Bevölkerungsrückgang bis 2050 angenommen.

Zahlen und Fakten

Bevölkerung

Seit Anfang der 1970er-Jahre sterben in Deutschland Jahr für Jahr mehr Menschen als geboren werden. Ohne Nettozuwanderung würde die Bevölkerung in Deutschland also seit Langem schrumpfen.

Informationen zur politischen Bildung Nr. 350/2022

Die Folgen des demografischen Wandels

In der Bundesrepublik Deutschland hat der demografische Wandel Auswirkungen auf verschiedene Bereiche, wie etwa die Sozialsysteme, den Arbeitsmarkt, den politischen Wettbewerb und die Umwelt.

Informationen zur politischen Bildung Nr. 350/2022

Diskurse über den demografischen Wandel

Die möglichen Folgen des demografischen Wandels waren schon immer Gegenstand gesellschaftlicher und politischer Diskurse, heute meist mit Fokus auf Alterssicherung, Schrumpfung und Überbevölkerung.