Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Wer tut was in Europa?

Wer tut was in Europa?

Die EU besteht aus verschiedenen Institutionen und Organen. Bei ihrer Arbeit müssen sie genaue Regeln einhalten und sind an bestimmte Verfahren gebunden. Ein Blick auf die wichtigsten Einrichtungen soll verdeutlichen, wer in der EU für was zuständig ist.

Prinzipien des EU-Aufbaus

Die Europäische Union ist kein Nationalstaat. Mit altbekannten Maßstäben kann man ihre Struktur nicht verstehen. Prinzipien wie die Rechtsgemeinschaft zeichnen sie als Union der Staaten und Bürger…

Eckart D. Stratenschulte

/ 4 Minuten zu lesen

Europäisches Parlament

Gemeinsam mit dem Rat der Europäischen Union ist das Europäische Parlament für die Gesetzgebung verantwortlich. Es kann daher zwar keine Regelungen alleine erlassen, aber ohne das Parlament kann…

Eckart D. Stratenschulte

/ 6 Minuten zu lesen

Rat der Europäischen Union

Im Rat der Europäischen Union kommen die unterschiedlichen Fachminister aus den 28 Mitgliedstaaten zusammen. Das Gremium ist einer der beiden Gesetzgeber der EU.

Eckart D. Stratenschulte

/ 3 Minuten zu lesen

Europäischer Rat

Seit 2009 ist die Zusammenkunft der Staats- und Regierungschefs ein Organ der EU. Die Bedeutung des Gremiums war auch zuvor schon groß: Seine Mitglieder bestimmen die Politik in den Mitgliedstaaten…

Eckart D. Stratenschulte

/ 2 Minuten zu lesen

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission ist die Kontrollinstanz der Europäischen Union: Sie kann Mahnungen aussprechen, Bußgelder gegen Unternehmen verhängen und Klage vor dem Europäischen Gerichtshof…

Eckart D. Stratenschulte

/ 3 Minuten zu lesen

Europäischer Gerichtshof

Der Europäische Gerichtshof ist das Gericht der Europäischen Union. Es entscheidet letztinstanzlich über die Auslegung des EU-Rechts. 2012 fällte er 527 Urteile und Entscheidungen.

Eckart D. Stratenschulte

/ 2 Minuten zu lesen

Europäische Zentralbank

Die Währungspolitik in den Euro-Ländern wird von der Europäischen Zentralbank (EZB) bestimmt. Sie ist unabhängig und an keinerlei Weisungen gebunden. In ihrer Funktion ist sie der Deutschen…

Eckart D. Stratenschulte

/ 2 Minuten zu lesen

Hohe Vertreterin für Außen- und Sicherheitspolitik

Die "Außenministerin" der EU vereint mehrere Positionen in einer Person: Sie ist Vizepräsidentin der Kommission, Vorsitzende im Rat der Außenminister und Leiterin des "Europäischen Auswärtigen…

Eckart D. Stratenschulte

/ 2 Minuten zu lesen

Beratende Ausschüsse

Um die EU-Institutionen fachlich zu unterstützen, sind ihnen beratende Ausschüsse zur Seite gestellt. In Entscheidungsprozesse werden hier aus regionaler, wirtschaftlicher und sozialer Sicht…

Eckart D. Stratenschulte

/ 1 Minute zu lesen

Europäische Bürgerbeauftragte

Seit 2013 ist die frühere irische Ombudsfrau Emily O’Reilly Europäische Bürgerbeauftragte. Ihre Aufgabe: Beschwerden von Bürgern nachgehen und Missstände in den Organen und Einrichtungen der EU…

Eckart D. Stratenschulte

/ 2 Minuten zu lesen

Europäischer Haushalt

Der Europäische Haushalt ist die Quelle, aus der die Arbeit der Europäischen Union finanziert wird. Die Mitgliedstaaten legen die Einnahmen fest. Die EU erzielt sie aus verschiedenen Quellen.

Eckart D. Stratenschulte

/ 6 Minuten zu lesen

Weitere Inhalte

Was geht?

Europa

Grenzkontrollen? Pommes-Verordnung? Gewährleistungspflicht? Die Europäische Union hat viele Aufgaben. Was das Ganze mit dir zu tun hat, erfährst du hier.

Falter
vergriffen – nur als PDF-Download verfügbar

Nationalhymnen und Länderporträts

vergriffen – nur als PDF-Download verfügbar
  • Pdf

Der Falter/Extra präsentiert auf der einen Seite die Nationalhymnen der 28 EU-Mitgliedstaaten sowie auf der anderen eine Zusammenstellung der EU-Länder mit Karten und Kurzporträts – aufwendig…

  • Pdf
Europäische Union

Versuche der institutionellen Reform

Nach drei gescheiterten Reformversuchen ist am 1. Dezember 2009 der Lissabonner Vertrag in Kraft getreten ist. Durch die Erweiterungen der letzten Jahre war eine institutionelle Reform notwendig…