Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Lifestyle Migration

Der Begriff Lifestyle Migration wird verwendet, um die Migration von vergleichsweise wohlhabenden Personen an Orte zu beschreiben, von denen sie sich die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung oder eine höhere Lebensqualität versprechen. Zum Massenphänomen wurde diese lebensstilorientierte Migration in den 1990er Jahren, als zahlreiche Briten und später auch andere Europäer an Spaniens Küsten zogen. Das Kurzdossier beschreibt unterschiedliche Formen von Lifestyle Migration und fragt nach Rahmenbedingungen und möglichen Folgen dieser Wanderungsbewegungen.

Erscheinungsdatum:

Was ist Lifestyle Migration?

Der Begriff Lifestyle Migration wird verwendet, um die Migration von vergleichsweise wohlhabenden Personen an Orte zu beschreiben, von denen sie sich die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung oder…

Karen O’Reilly

/ 2 Minuten zu lesen

Briten in Spanien – der "Urtyp" des Lifestyle-Migranten

Der Begriff Lifestyle Migration beschreibt die Migration vergleichsweise wohlhabender Personen an Orte, von denen sie sich die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung oder eine höhere Lebensqualität…

Karen O’Reilly

/ 3 Minuten zu lesen

Einen neuen Lebensstil entdecken: "Sei, wer du sein willst!"

Die Migration von vergleichsweise wohlhabenden Individuen an Orte, von denen sie sich die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung und eine höhere Lebensqualität versprechen, wird auch als Lifestyle…

Karen O’Reilly

/ 6 Minuten zu lesen

Die Folgen des Residenztourismus in Spanien

Der Begriff Lifestyle Migration wird verwendet, um die Migration von vergleichsweise wohlhabenden Personen zu beschreiben, die auf der Suche nach dem "guten Leben" sind. Sie ziehen an Orte, von denen…

Karen O’Reilly

/ 4 Minuten zu lesen

Zusammenfassung

Lifestyle Migration ist die Mobilität der vergleichsweise Wohlhabenden auf der Suche nach Lebensqualität. Diese Migration kann zeitlich begrenzt, saisonal, dauerhaft oder endgültig sein – mit…

Karen O’Reilly

/ 2 Minuten zu lesen

Literatur

Hier finden Sie Literatur zum Kurzdossier "Lifestyle Migration" von Karen O’Reilly.

/ 4 Minuten zu lesen