beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


Lehrerfreistellung für den BuKo in 5 Bundesländern genehmigt

In Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Sachsen-Anhalt können Lehrkräfte nun für die Teilnahme am Bundeskongress Sonderurlaub beantragen. In Rheinland-Pfalz, Hamburg und dem Saarland ist außerdem eine Bildungsfreistellung für andere Berufsgruppen als Lehrer möglich.

In Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, NRW, Sachsen, Berlin, Thüringen und Bayern gibt es leider kein landesweites Anerkennungsverfahren für eine Lehrerfreistellung. Hier können Sie als BuKo-Teilnehmer jedoch bei Ihrer jeweiligen Schulleitung Sonderurlaub beantragen, die dann im Einzelfall über eine Genehmigung entscheidet. In Mecklenburg-Vorpommern konnte aufgrund der kurzen Dauer des Bundeskongresses leider keine Lehrerfreistellung gewährt werden.

In den Bundesländern Schleswig-Holstein und Niedersachsen laufen die Anträge noch, über Neuerungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen