Der Garten der Gerechten in der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem

Jaana Müller am 30.01.2011

Schweigen, erinnern, vergessen

In den 1950er Jahren schwiegen sie noch, die Retter. Gründe dafür mag es viele gegeben haben, einer davon: die Grundstimmung in Deutschland nach dem Krieg.

Dennis Riffel stellte in seinem Vortrag einerseits persönliche sowie andererseits gesellschaftliche Gründe von Helfern und Rettern für ihr Schweigen nach dem Krieg dar und ging schließlich auf die Berliner Ehrungsinitiative "Unbesungene Helden" ein, die 1958 ins Leben gerufen wurde.

Das gesamte Redemanuskript finden Sie hier: PDF-Icon Vortrag Riffel.pdf.