30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Der Garten der Gerechten in der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem

Jaana Müller am 30.01.2011

Kann "Des Teufels General" Geschichte lehren?

Ob und wie Spielfilme im Geschichtsunterricht sinnvoll eingesetzt werden können, fragten sich Redner und Teilnehmer des Workshops "Film in der historisch-politischen Bildung".

Zivilcourage ist nicht nur ein Thema in den Klassenzimmern deutscher Schulen, wenn es um den Holocaust und den Zweiten Weltkrieg geht, sondern taucht auch in vielen Spielfilmen wie "Schindlers Liste" oder "Des Teufels General" auf. Der Einsatz solcher Filme im Geschichtsunterricht wurde im Workshop "Film in der historisch-politischen Bildung" heftig diskutiert und von unterschiedlichen Seiten aus beleuchtet. Bevor Martin Liepach vom Fritz Bauer Institut über Praxisbeispiele des Spielfilmeinsatzes sprach, erfolgte eine Einführung in das Thema durch Yaakov Kabalek, Universität Virginia.

Das Redemanuskript von Yaakov Kabalek finden Sie hier: PDF-Icon Workshop4_Kabalek.pdf