Meine Merkliste

Keynotes

Das Netzwerk Verstärker Netzwerktreffen Über das Netzwerk Datenbank Netzwerktreffen Archiv Kontakt Vernetzungstreffen mit Thementag – Netzwerk Verstärker Keynotes Workshops Meet & Greet

Keynotes

/ 1 Minute zu lesen

Hier finden Sie die beiden Keyotes von Martin Langebach und Prof. Dr. Anja Besand zum Einstieg in den Thementag.

Prof. Dr. Anja Besand (links im Bild) sprach zum Umgang mit Homogenitätsvorstellungen in der politischen Bildung. (© bpb)

Martin Langebach

Aktueller Diskurs und Überblick zu Herausforderungen mit Populismus

Martin Langebach gab einen kurzen umfassenden Einstieg zur Thematik und zum Begriff Populismus. Was sind die verschiedenen Erscheinungsformen des Populismus? Wie und wo wird der Populismus diskutiert? Diese Fragen gaben einen ersten Einstieg zu den verschiedenen Herausforderungen, die der Umgang mit dem Phänomen birgt.


Prof.Dr. Anja Besand

Handlungsmöglichkeiten und Erfahrungen im Umgang mit Homogenitätsvorstellungen in der politischen Bildung

Immer noch häufig findet sich die Auffassung, dass für Populismus anfällig nur die „Abgehängten“, die „Bildungsbenachteiligten“ sind. Ist das Realität oder Zuschreibung? Homogenitätsvorstellungen sind Wesensmerkmale des Populismus. Wenn es Aufgabe der politischen Bildung ist, Heterogenität zu produzieren – wie passt dann ein zielgruppenspezifischer Ansatz? Was kann die politische Bildung leisten, was nicht? Zu Erfahrungen und Ansätzen gab Frau Prof. Dr. Anja Besand Einblicke.

Die Powerpoint der Keynote von Prof. Anja Besand kann aus rechtlichen Gründen nur auf Anfrage an die Teilnehmenden der Tagung gegeben werden; Anfrage unter: E-Mail Link: verstaerker@bpb.de.

Fussnoten

Weitere Inhalte