Der Berliner Reichstag

2.1. Entstehung der Bundesrepublik Deutschland (BRD)

11. Juni 1945

Nach dem Ende jeder deutschen Zentralgewalt (23. 5. 1945) fordert als erste Partei die KPD in Berlin die »Aufrichtung eines antifaschistischen, demokratischen Regimes, einer parlamentarischdemokratischen Republik mit allen demokratischen Rechten und Freiheiten für das Volk«. Das vorgeschlagene Aktionsprogramm befürwortet u. a. freien Handel und private Unternehmerinitiative »auf der Grundlage des Privateigentums« und die »Schaffung eines Blocks der antifaschistischen demokratischen Parteien«. Die KPD distanziert sich auch von der Zielsetzung, »Deutschland das Sowjetsystem aufzuzwingen«.

zurück 10. Juni 194511. Juni 1945 vor